Diese 26 Thailand Sehenswürdigkeiten musst Du sehen!

Sehenswürdigkeiten in Thailand: Tempel in Bangkok

Viele Reisende kritisieren Thailand gerne als „zu touristisch“ und „zu überlaufen“ an Urlaubern. Das mag wohl stimmen – allerdings gibt es auch gute Gründe, warum Thailand wohl das beliebteste Urlaubsziel in Südostasien ist. Kein anderes Land in Asien hat wohl so tolle und vielfältige Sehenswürdigkeiten zu bieten wie Thailand. Das Wetter ist (meistens) traumhaft, das Essen ist unglaublich lecker und die geringen Lebenshaltungskosten ermöglichen auch eine tolle Reise mit kleinem Budget. Wie du siehst, gibt es viele gute Gründe Thailand zu bereisen. Ja, Thailand ist touristisch – doch aus gutem Grund! Und genau deshalb solltest du unbedingt Thailand mit all den vielfältigen Sehenswürdigkeiten, Reisezielen und Attraktionen erkunden.

Ich habe bereits mehrmals Thailand bereist und das Land ist immer noch eines meiner absoluten Lieblingsländer. Hier möchte ich dir nun die tollste Thailand Sehenswürdigkeiten präsentieren, die du auf deiner nächsten Reise durch Thailand auf keinen Fall verpassen solltest. Dafür habe ich Thailand in drei „Bereiche“ aufgeteilt: Den Norden des Landes, das Zentrum Thailands um Bangkok sowie der Süden Thailands, wo du die tollen Inseln und Strände entdecken kannst.

Übrigens: Vor deiner Reise solltest du dir auch unbedingt meine Reisetipps für einen Thailand Urlaub anschauen.

Strand in Südthailand mit Booten

Die besten Thailand Sehenswürdigkeiten im Norden

Bei deiner Thailand Rundreise solltest du auf jeden Fall einen Abstecher in den Norden Thailands machen. Während du hier zwar keine pulsierende Metropole wie Bangkok oder traumhafte Strände wie im Süden findest, punktet der Norden durch seine tolle Natur in den Bergen, traumhafte Tempel und dem besten Essen des Landes. Hier möchte ich dir nun die vier Reiseziele mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Thailands Norden vorstellen.

Thailand Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

Chiang Mai gilt als kulturelles und spirituelles Zentrum Thailands und die Stadt im Norden des Landes ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden. Chiang Mai ist ein echter Touristenmagnet – und das aus gutem Grund! Du erreichst die Stadt praktisch mit dem Flugzeug, mit dem Bus oder Zug und es gibt hier einiges zu tun und zu erleben.

Nun stelle ich dir 3 der bekanntesten „Must-Do’s“ Thailands in Chiang Mai vor.

Hier findest du außerdem eine ausführliche Liste mit den besten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten und Reisetipps!

Tempel in Chiang Mai
Sehenswürdigkeiten Nordthailand: Chiang Mai

Besichtige die Tempel in Chiang Mai

Chiang Mai ist bekannt für seine einzigartigen Tempel und du solltest diese Sehenswürdigkeiten nicht verpassen. Besonders beliebt sind hier der Wat Chedi Luang und der Wat Phra Singh in der Altstadt. Ein echter Geheimtipp ist außerdem der traumhafte und noch unentdeckte Wat San Dok Tempel.

Attraktion in Thailand: Wat Suan Dok Tempel, Chiang Mai
Wat Suan Dok Tempel in Chiang Mai
Thailand Sehenswürdigkeit in Chiang Mai: Doi Suthep
Don Suthep in Chiang Mai

Besuche ein Elefanten Sanctuary

Der Besuch eines Elefanten Sanctuarys ist mittlerweile auf der Bucket List der meisten Besucher in Chiang Mai. Hier kannst du einen Tag lang den Elefanten ganz nahe sein und diese füttern, streicheln und baden. Eine einmalige und tolle Erfahrung, die du nicht verpassen solltest. Auf jeden Fall vermeiden solltest du das Elefantenreiten, da hier die Tiere furchtbar behandelt werden. Auch das „Tiger Kingdom“, wo du Fotos mit betäubten Tigern machen kannst, kann ich aufgrund von ethischen Gründen nicht empfehlen.

Thailand Highlight: Elefantencamp
Elefanten Sanctuary in Chiang Mai

Erkunde die Umgebung Chiang Mais

Während deines Aufenthalts in Chiang Mai solltest du unbedingt auch die Gelegenheit nutzen, die Stadt zu verlassen und die traumhafte Natur zu genießen. Besonders beliebt sind Ausflüge in den Doi Inthanon Nationalpark, zum Chiang Mai Canyon oder ein mehrtägiger Jungle Trek durch die Dörfer und Stämme der Einheimischen. Dies ist das komplette Kontrastprogramm zum Strandurlaub im Süden und sehr sehenswert in Thailand!

Natur im Norden Thailands
Trekking in Nordthailand

Sehenswertes in Chiang Rai

Die Stadt Chiang Rai steht deutlich im Schatten zur Touristenmetropole Chiang Mai und ist noch um einiges unentdeckter und weniger touristisch als andere Reiseziele in Nordthailand. Deshalb lohnt sich ein Besuch umso mehr! Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Chiang Rai zählen die einzigartigen Tempel, allen voran der Goldene Tempel und der unglaublich beeindruckende Weiße Tempel (Wat Rong Khan).

Sehenswerter Tempel in Chiang Rai, Thailand
Sehenswürdigkeiten Chiang Rai, Thailand
Sehenswürdigkeit in Chiang Rai, Thailand
Der Goldene Tempel
Der Weiße Tempel
Der Weiße Tempel in Chiang Rai

Thailand Attraktionen in Pai

Das Hippie-Dorf Pai ist ein beliebter Abstecher von Chiang Mai – vor allem unter Backpackern, die hier die entspannte Atmosphäre und die schöne Natur genießen. Auch mir hat mein Aufenthalt in Pai sehr gut gefallen. Der Ort ist gemütlich und um einiges ruhiger als Chiang Mai oder Bangkok. Die beste Möglichkeit, Pai bzw. die umliegenden Sehenswürdigkeiten zu sehen, ist durch das Ausleihen eines Rollers. Hiermit kannst du die traumhafte Landschaft und Umgebung Pais ausgiebig erkunden.

Folgende Sehenswürdigkeiten solltest du auf keinen Fall verpassen!

Der Pai Canyon

Der Pai Canyon ist wohl die beliebteste Attraktion in Pai und vor allem zum Sonnenaufgang oder -untergang hast du hier eine traumhafte Aussicht auf die tolle Natur. Sei aber vorsichtig, dass du hier nicht ausrutschst – es geht steil bergab!

Auf dem Canyon in Pai
Der Pai Canyon

Die Wasserfälle

In der Umgebung von Pai gibt es zwei kleinere Wasserfälle (Pam Bok und Mor Paeng), die du leicht mit dem Roller erreichen kannst. Diese sind zwar nicht besonders groß und beeindruckend, laden aber zum Schwimmen ein und sind die perfekte Gelegenheit, um dich etwas vom Sightseeing in Thailand zu erfrischen.

Wasserfall in Pai, Thailand
Wasserfälle bei Pai

Der Weiße Buddha

Der Weiße Buddha von Pai liegt hoch auf einem Berg und ist schon von weitem gut erkennbar. Der Buddha ist nicht nur aufgrund seiner Größe beeindruckend und einen Besuch wert, sondern vor allem auch aufgrund der tollen Aussicht, wenn du oben angekommen bist.

Buddha in Pai
Der große Buddha in Pai

Der Yun Lai Aussichtspunkt

Dieser Aussichtspunkt ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im Norden Thailands, von dem du eine traumhafte Aussicht auf die Landschaft hast. Der perfekte Ort, um sich bei einer Tasse Tee niederzulassen und den Moment zu genießen.

Dies waren wohl die wichtigsten Pai Sehenswürdigkeiten, zu sehen gibt es dort aber natürlich noch viel mehr und ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Aussicht in Pai
Aussichtspunkt in Pai

Die Königsstadt Sukhothai

Ähnlich wie Ayutthaya (siehe unten) war Sukhothai früher ein bedeutendes Königreich und du kannst heutzutage die unzähligen Tempel und Ruinen des Geschichtsparks bewundern. Hier gibt es einige historische Sehenswürdigkeiten Thailands zu bestaunen und vor allem wenn du keine Zeit für einen Abstecher nach Angkor Wat in Kambodscha hast, ist Sukhothai eine gute Alternative. Die Stadt liegt zudem auch direkt auf dem Weg von Bangkok nach Chiang Mai im Norden und ein Zwischenstopp dort lohnt sich.

Sehenswürdigkeiten in Zentral-Thailand (Bangkok + Umgebung)

Hier berichte ich dir nun von den besten Thailand Sehenswürdigkeiten im Zentrum des Landes. Dies sind natürlich in erster Linie die Highlights und Attraktionen in und um Bangkok! Die thailändische Hauptstadt hat nicht nur unglaublich viel zu bieten, sondern ist auch die perfekte Ausgangslage für Ausflüge zu andren tollen Sehenswürdigkeiten in Thailand. Im Folgenden stelle ich dir nun einige der besten Sehenswürdigkeiten in Bangkok vor sowie die besten Ausflüge und Touren, die du von dort aus unternehmen kannst.

Die Highlights in Bangkok

Bangkok hat natürlich unglaublich viel Sehenswertes zu bieten. Im Folgenden möchte ich dir nur die Top 6 der besten Attraktionen in der thailändischen Hauptstadt aufzeigen.

Eine ausführliche Liste zu den besten Bangkok Sehenswürdigkeiten und wichtigen Reisetipps findest du hier.

Blick auf Bangkok
Sonnenuntergang in Bangkok, Thailand

Der Grand Palace

Der Königspalast ist wohl die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt und eine der beliebtesten Reiseziele Thailands. Dementsprechend voll kann es hier auch werden und ich rate dir, entweder früh morgens oder später am Nachmittag hier vorbei zu schauen. Der Eintritt kostet 500 Baht (überraschend viel für thailändische Verhältnisse) und du musst Schultern und Beine verdeckt haben (am Eingang kannst du aber dafür Kleidung ausleihen).

Sehenswerter Königspalast in Thailand
Der sehenswerte Königspalast in Bangkok, Thailand

Wat Pho

Der Wat Pho Tempelkomplex liegt direkt neben dem Palast. Hier kannst du unzählige Tempelhallen, Statuen und Monumente besichtigen. Das große Highlight ist der riesige, goldene Buddha. Der Eintritt kostet dich für den Wat Pho 200 Baht und ist damit um einiges günstiger als der Königspalast.

Wat Arun

Der Wat Arun wird auch als „Tempel der Morgenröte“ bezeichnet und ist wohl der für mich eindrucksvollste Tempel in Bangkok. Dieser ist auf der anderen Flussseite, aber leicht durch die Fähren (eine davon fährt beispielsweise direkt am Wat Pho ab) erreichbar.

Wat Arun Tempel in Bangkok
Wat Arun, Bangkok

Chinatown

Die Gegend um die Chinatown in Bangkok ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier sind die Straßen voll und laut und ich empfehle dir, dich einfach durch das Chaos treiben zu lassen und die vielen bunten Märkte zu besuchen.

Chatuchak Weekend Market

Der riesige Chatuchak Wochenendmarkt ist eine der größten Märkte der Welt, wo du auf einem riesigen Gelände durch über 10,000 Stände und Läden laufen kannst. Hier geht es oft hektisch zu und du wirst wirklich alles finden und sehen können, was du dir irgendwie vorstellen kannst. Der Chatuchak Weekend Market liegt etwas nördlich vom Zentrum Bangkoks, ist aber gut erreichbar. Auch unter der Woche sind einige Stände geöffnet, richtig voll wird es aber vor allem am Wochenende.

Skybars in Bangkok

Zwar keine klassische Sehenswürdigkeit, aber sicherlich ein Highlight deiner Thailand Reise ist der Besuch einer der unzähligen Skybars in Bangkok, von denen du eine unglaubliche Aussicht auf die Skyline der Stadt hast. Die meisten Skybars liegen entweder in dem Viertel Silom oder Sukhumvit und sind damit gut mit der Metro erreichbar. Versuche, am besten kurz vor Sonnenuntergang dort zu sein – dann erlebst du den Ausblick sowohl bei Tag als auch bei Nacht.

Blick von der Skybar
Skybar in Bangkok

Sehenswürdigkeiten in Ayutthaya, Thailand

Die alte Königsstadt Ayutthaya gilt als eine der beliebtesten Thailand Sehenswürdigkeiten – vor allem, da der Ort praktischerweise als Tagesausflug von Bangkok aus erreichbar ist. Hier kannst du unzählige Tempel und Ruinen besichtigen. Eine Tagestour von Bangkok nach Ayutthaya kannst du für nur ein paar Euros überall vor Ort in Bangkok buchen. Ansonsten erreichst du die Stadt auch mit dem Zug oder dem Bus und in der Stadt lohnt es sich, ein Fahrrad auszuleihen, um die Gegend zu erkunden.

Königstadt Ayutthaya
Ausflug nach Ayutthaya

Ein Ausflug nach Chanthaburi 

Die Stadt Chanthaburi im Osten Bangkoks ist noch ein echter Geheimtipp! Hier gibt es zwar keine weltberühmten Sehenswürdigkeiten von Thailand zu sehen, dafür erlebst du hier noch das typische Leben in Thailand und hast die perfekte Gelegenheit, den Touristenmassen zu entfliehen.

Hier findest du meinen ausführlichen Reisebericht zu Chanthaburi, Thailand.

Chanthaburi Tempel
Thailand Sehenswürdigkeiten: Ausflug nach Chanthaburi

Eine Tour zum Floating Market

In der Umgebung von Bangkok liegen einige der berühmten Floating Markets. Ein Besuch dieser Sehenswürdigkeit ist sicherlich eines der Highlights in Thailand und du kannst die Floating Markets entweder im Rahmen einer Tour oder auf eigene Faust erkunden. Es gibt in Thailand einige de schwimmende Märkte zu sehen, eine gute Übersicht findest du hier.

Die schönsten Strände in Zentralthailand

Nicht nur im Süden Thailands gibt es traumhafte Inseln und Strände, sondern auch im Zentrum des Landes und damit gut erreichbar von Bangkok. Besonders beliebt ist hier beispielsweise die Insel Koh Chang nahe der Grenze zu Kambodscha, die besonders Backpacker toll finden.

Überspringen solltest du hingegen die Küstenstadt Pattaya. Diese ist zwar praktisch von Bangkok erreichbar, allerdings hoffnungslos dem Massentourismus verfallen und in erster Linie für den Sextourismus Thailands bekannt.

Die tollsten Sehenswürdigkeiten Thailands im Süden

Keine Rundreise durch Thailand wäre komplett ohne einen Aufenthalt an einem der zahlreichen Inseln und Strände im Süden des Landes. Hier gibt es zwar keine historischen Sehenswürdigkeiten, allerdings trotzdem sehr viel Sehenswertes zu entdecken.

Schaue dir unbedingt meinen Artikel zum Inselhopping in Thailand an. Hier findest du eine Übersicht über die besten Strände und Inseln des Landes.

Hier zeige ich dir nun, was du im Süden des Landes auf keinen Fall verpassen solltest.

Maya Bay in Thailand
Strände in Südthailand

Entspannung an den Stränden Thailands

Ein paar erholsame Tage am Strand gehören definitiv zum Thailand Urlaub, um sich vom Sightseeing etwas zu erholen. Du hast die Qual der Wahl zwischen unzähligen Inseln und Stränden und wirst mit Sicherheit deinen persönlichen Traumort finden.

Eine große Sehenswürdigkeit in Thailand ist übrigens seit vielen Jahren auch die berühmte Maya May, die durch den Film „The Beach“ weltbekannt wurde. Leider ist diese Bucht das perfekte Beispiel des Massentourismus. Bei meinem Besuch konnte man vom Strand fast nichts sehen aufgrund der riesigen Mengen an Touristen und die Natur wurde so stark mitgenommen, dass mittlerweile die Maya Bay bis auf weiteres für Besucher geschlossen ist.

Tauchen und Schnorcheln in Thailand

Ein großes Highlight in Thailand ist das Tauchen und vor allem die Insel Koh Tao ist bekannt für seine guten und preiswerten Tauchschulen. Auch ich habe hier meinen Tauchschein absolviert. Egal ob du bereits Erfahrung hast und ein paar „Fun Dives“ absolvieren möchtest, deine Tauchausbildung machen willst oder das Tauchen einfach nur mal probieren willst – Thailand ist der perfekte Ort dafür.

Du bist nicht gerne für längere Zeit unter Wasser und möchtest lieber nicht so tief hinab? Kein Problem! Auch beim Schnorcheln kannst du die tolle Unterwasserwelt entdecken – dies ist unkomplizierter, günstiger und erfordert keinerlei Ausbildung oder Training.

Tauchen in Thailand
Die Unterwasserwelt von Thailand
Beim Tauchen
Tauchen in Thailand

Erkunde die Inseln

Dir wird es am Strand schnell langweilig und du möchtest nicht tagelang in der Sonne liegen? Auch das ist kein Problem, denn die Inseln in Thailand haben noch einiges mehr zu bieten. Vor allem auf den etwas größeren Inseln, wie beispielsweise Phuket, Koh Tao oder Koh Samui lohnt es sich, die tolle Natur Südthailands zu erkunden. Hier kannst du dir beispielsweise einen Roller ausleihen (Vorsicht vor dem Verkehr und den Schotterstraßen) und kannst tolle Landschaften, Wasserfälle und Aussichtspunkte besuchen. Auch bringen dich auf vielen Inseln die berühmten „Long Tail“ Boote zu entlegeneren Stränden und kleinen Inseln. Langweilig wird dir hier also nicht so schnell!

Aussicht auf Koh Phi Phi
Aussichtspunkt auf Koh Phi Phi

Khao Sok Nationalpark

Eine besonders beliebte Thailand Sehenswürdigkeit im Süden des Landes ist der Khao Sok Nationalpark. Diese unglaublich schöne Natur mit Regenwäldern, Kalksteingebirge, Höhlen und Seen ist vor allem für Abenteurer und Aktivurlauber, die nicht nur am Strand liegen wollen, ein Must-Do! Hier findest du mehr Infos zum Khao Sok Nationalpark.

Mu Ko Ang Thong Nationalpark

Auch dieser Nationalpark liegt im Süden Thailands und bietet mit den Inseln, Seen und Regenwäldern ein echtes Paradies für seine Besucher. Vor allem als Tagesausflug von den Inseln Koh Samui und Koh Phangan ist der Nationalpark praktisch zu erkunden. Mehr Informationen zu Ang Thong findest du hier.

Felsen in Südthailand
Die Natur in Südthailand

Party auf den Inseln Thailands

Zwar keine Sehenswürdigkeit, aber für viele Thailand Urlauber trotzdem unverzichtbar auf einer Rundreise durch Thailand sind die legendären Strandpartys. Vor allem Koh Phangan ist für seine riesigen Partys (u.a. die berühmte Full Moon Party) bekannt, auch in Koh Phi Phi wimmelt es nur so von feierwütigen Backpackern. Hier kommst du voll auf deine Kosten und kannst die Nächte auf Strandpartys durchfeiern. Du möchtest eher Erholung? Dann vermeide am besten die klassischen Partyinseln und besuche eher die entlegeneren und idyllischeren Strände.

Party auf den Inseln
Strandparty in Thailand

Fazit zu den besten Thailand Sehenswürdigkeiten

Wie du siehst gibt es in Thailand unglaublich viele sehenswerte Attraktionen, schöne Orte und coole Aktivitäten. Für mich macht genau das Thailand auch so besonders – die unglaubliche Vielfalt. Selbst wenn du nur wenig Zeit für deinen Thailand Urlaub hast kannst du hier so viele verschiedene Eindrücke und Erfahrungen sammeln wie nur in wenigen anderen Reiseländern in der Region. Und durch die tolle Tourismus Infrastruktur ist Thailand auch das perfekte „Einstiegsland“ für Reisende und Backpacker in Asien.

Warst du bereits in Thailand? Was war dein Highlight? Schreib es mir in die Kommentare!

Strand und Sonnenuntergang
Sonnenuntergang auf den Inseln Thailands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu