Die besten Prag Sehenswürdigkeiten, Attraktionen & Highlights!

Prag Sehenswürdigkeiten - alle Highlights und Attraktionen!

Prag ist ein tolles Reiseziel für eine Städtereise! Die tschechische Hauptstadt ist gut von Deutschland aus erreichbar, die Lebenshaltungskosten sind geringer als in vielen anderen europäischen Metropolen und die Sehenswürdigkeiten in Prag sind beeindruckend und toll zu besichtigen! Prag war eine der ersten Reisen, die ich unternommen hatte und ich war direkt begeistert von dieser Stadt. Deswegen kann ich dir eine Reise nach Prag absolut empfehlen! Die Stadt eignet sich perfekt als Kurztrip für ein langes Wochenende, oder in Verbindung mit anderen Reisezielen in der Tschechischen Republik.

Nun habe ich Reiseblogger weltweit nach den besten Prag Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und weiteren Tipps für eine Reise nach Prag gefragt – hier sind ihre Antworten!

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Prags – die Prager Burg

Die Prager Burg stammt aus dem Jahr 880 und ist in Größe, Schönheit und Ruhm absolut beeindruckend. Es ist das größte Schloss der Welt mit fast 70.000 Quadratmetern und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Besuch der Burg ist ein Muss für jeden, der nach Prag reist. Am besten besuchst du es gleich zweimal, da das Schloss so viele Kirchen, Gebäude und Gärten zu erkunden hat und seine Schönheit sowohl im Frühjahr, Sommer und sogar im Schnee beeindruckt. Dies macht die Prager Burg unangefochten zu meiner liebsten Attraktion und Sehenswürdigkeit in Prag. Im Inneren der Burg musst du die St.-Veits-Kathedrale, den alten Königspalast, die St.-Georgs-Basilika, die belebte und bezaubernde Goldene Gasse und den Daliborka-Turm besuchen. Du wirst wohl mindestens 3 Stunden brauchen, um das Schloss zu erkunden – vielleicht sogar noch mehr, wenn du eine Führung buchst. In der Prager Burg gibt es so viel Geschichte, beeindruckende Architektur und Kunst zu bewundern, dass man dort auch locker den ganzen Tag verbringen kann. Plane deshalb deinen Besuch gut, um die Burg sowie andere lokale und interessante Sehenswürdigkeiten in Prag zu sehen und zu genießen. Die aktuellen Öffnungszeiten und Ticketpreise findest du auf der offiziellen Website.

– Natalie von Love and Road

Blick auf die Prager Burg
Die Prager Burg – eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten

Eine Bootstour auf der Moldau

Prag ist voller toller Sehenswürdigkeiten und Attraktionen! Eine meiner besten Erinnerungen während meinem letzten Familienurlaub auf dem osteuropäischen Weihnachtsmarkt war die Fahrt entlang der Moldau in der Nacht. Die beleuchtete Prager Burg auf dem Hügel sah wunderschön aus vom Boot! Das Jazz-Boot bietet tagsüber Kreuzfahrten an, aber ich empfehle eine abendliche Fahrt. Das Essen war fantastisch, wir bekamen außerdem Glühwein beim Einsteigen. Zudem hat auch die tolle Band dazu beigetragen, dass wir komplett in Urlaubsstimmung waren.

Achte darauf, im Voraus Tickets zu reservieren, besonders wenn du in einer größeren Gruppe unterwegs bist. Das Boot legt um 20:30 Uhr ab. Es ist allerdings wichtig, dass du 15 Minuten früher ankommst, damit du auch nicht zurückgelassen wirst! Was mir am meisten an dieser Prager Sehenswürdigkeit gefällt ist, dass die Kreuzfahrten das ganze Jahr lang angeboten werden – dies ist also auch ein tolles Erlebnis während den kalten Wintermonaten und du kannst zu jedem Zeitpunkt diesen schwimmenden Jazzclub besuchen!

– Jeanne von Pure Wander

Eine Fahrt auf der Moldau als Sehenswürdigkeit in Prag
Flusskreuzfahrt auf der Moldau

Die Karlsbrücke in Prag – Highlight zum Sonnenaufgang

Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Prag ist natürlich die Karlsbrücke. Die oft fotografierte Brücke, die sich über die Moldau erstreckt, verbindet die Mala Strana mit der Altstadt. Es ist eine Fußgängerzone und kann sehr voll werden. Wenn man darüber läuft sieht man auch schnell warum. Von der Brücke aus kann man die Prager Burg in der Ferne sehen, während die Schwäne auf dem Fluss entlang schwimmen.

Die Brücke ist 621 Meter lang und etwa 10 Meter breit. Wenn du hinübergehst, wirst du bemerken, dass sie von einer durchgehenden Reihe von Statuen geschmückt ist. In der Tat gibt es insgesamt 30 Statuen auf der Brücke. Die meisten von ihnen sind im Barockstil und wurden ursprünglich im Jahr 1700 errichtet. Obwohl sie in diesen Tagen meist Repliken aufgrund von Schäden im Laufe der Jahre sind.

Unser Tipp ist, die Brücke kurz vor Sonnenaufgang zu besuchen und dann einfach zu warten. Es ist so viel ruhiger und du kannst sehen, wie sich der Himmel von schwarz zu rosa verfärbt. Und mit nur einer Handvoll Leuten auf der Brücke ist es die perfekte Fotomöglichkeit. Die schiere Schönheit der Brücke, gepaart mit dem bunten Himmel, macht es zu einem unvergesslichen Moment. Wir haben sogar unsere Unterkunft bewusst ausgewählt, so dass sie in der Nähe der Brücke war, damit wir früh genug für den Sonnenaufgang dort waren. Dies war für mich die schönsten Prag Attraktionen die du auf keinen Fall verpassen solltest!

– Lizzie & Dave von Wanderlust and Life

Prag Sehenswürdigkeiten am frühen Morgen
Die Karlsbrücke zum Sonnenaufgang

Welche Prag Sehenswürdigkeiten und Attraktionen du auslassen solltest!

Prag ist einer der schönsten Orte in der Tschechischen Republik und es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu sehen, die einen Besucher für Tage unterhalten können. Eines der Dinge, die man in Prag nicht tun sollte, ist allerdings Geld für Attraktionen auszugeben, für die Tiere genutzt werden. Dies sind allen voran Betrügereien, die vor allem unerfahrene Reisende anziehen. Eine dieser Attraktionen sind die Kutschen, die überall in der Stadt zu finden sind. Die Pferde werden leider komplett ausgenutzt indem sie gezwungen sind, entweder in der schrecklichen Kälte oder in der Hitze des Sommers herumzurennen zur Unterhaltung von Touristen. Eine andere sogenannte Sehenswürdigkeit besteht in der Nutzung von Tauben, die in verschiedenen Farben lackiert sind. Diese kannst du hauptsächlich um die Karlsbrücke herum sehen. Nichtsahnende Touristen werden aufgefordert, mit den Tieren für Bilder zu posieren (danach müssen sie dafür natürlich zahlen). Ich bezweifle, dass diese Touristen immer noch für Fotos posieren würden, wenn sie das Leid der armen Vögel kennen würden.

– Claudia von My Adventures Across The World

Blick auf Prag
Manche Sehenswürdigkeiten in Prag solltest du auslassen!

Sehenswürdigkeiten in Prag – Das Dancing House

Das Dancing House in Prag ist eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Die Form und Architektur des Hauses erinnert an ein tanzendes Haus, daher kommt auch der Name. In tschechischer Sprache heißt es „Tančící dům“ und wurde bereits 1996 fertiggestellt.

Folglich ist es nicht wirklich ein neues Gebäude, aber immer noch mit einer sehr kreativen und einzigartigen Architektur. Der Architekt war der gebürtige Tscheche Vlado Milunic in Partnerschaft mit dem Kanadier Frank Gehry. Der eigentliche Name des Gebäudes ist eigentlich Fred und Ginger, nach den berühmten Tänzern Fred Astaire und Ginger Rogers.

Die Idee hinter dem Design ist, ein tanzendes Paar darzustellen. Zu dem Dancing House kannst du einfach von der Altstadt aus hinlaufen. Es befindet sich in Jiráskovo nám. 1981/6, und von der anderen Seite der Straße aus kann man die beste Aussicht auf das Haus genießen.

– Alex von Swedish Nomad

Sehenswerte Architektur am tanzenden Haus in Prag
Das tanzende Haus in Prag

Das Café im Dancing House

Wenn du in Prag bist, solltest du unbedingt das Dancing House besuchen. Dieses Gebäude ist ein beeindruckendes Stück Architektur und es wird sicherlich deine Aufmerksamkeit erregen. Das Haus soll ein tanzendes Paar darstellen. Der besondere Grund, warum das Dancing House eine meiner liebsten Prager Sehenswürdigkeiten ist, ist das Café oben im Haus mit seiner unglaublichen Aussicht!

Ich bin immer auf der Suche nach Aussichtspunkten in der Stadt für das beste Foto, und das Dancing House passt perfekt dazu. Es bietet eine tolle Aussicht auf die Moldau und die Prager Burg und man kann sogar die komplette Skyline von Prag und viele Sehenswürdigkeiten der Stadt von hier sehen. Hier kannst du eine Stunde verbringen und die Aussicht mit einer Tasse heißer Schokolade genießen! Ich würde vorschlagen, auch in der Nacht vorbei zu schauen, während alles beleuchtet ist! Zur Info – ein Getränk zu kaufen ist billiger als der Eintrittspreis.

– Raksha von The Roving Heart

Blick auf Prag bei Nacht
Blick vom Dancing House bei Nacht auf Prag

Eine alternative Prag Sehenswürdigkeit – Der Bunker im Jalta Hotel

Eine meiner Lieblingsorte abseits von den klassischen Sehenswürdigkeiten in Prag ist der Atomschutzbunker im Keller des Hotels Jalta, ein Luxushotel am Wenzelsplatz. Das Hotel war eines der wenigen, das zu kommunistischen Zeiten Ausländer willkommen hieß und das dreigeschossige Untergeschoss bot Platz für 160 Personen im Falle eines nuklearen Angriffs. Der Bunker war auch mit einem Tunnelnetzwerk verbunden, damit die Menschen im Falle eines Angriffs aus der Stadt entkommen konnten.

Zum Glück wurde der Bunker nie benutzt. Am Ende der kommunistischen Periode wurde das Hotel Jalta von einem Investor mit einer Leidenschaft für Geschichte gekauft, der das Anwesen zu einem Luxushotel umbaute, aber beschloss, den Bunker zu erhalten. Du kannst an Führungen durch den Bunker teilnehmen, aber ich konnte nicht wirklich einen klaren Zeitplan finden – deshalb empfehle ich, einfach vorbei zu schauen und nachzufragen. Der Bunker ist auf jeden Fall eine der coolsten und besonderen Prag Sehenswürdigkeiten.

– Margherita von The Crowded Planet

Im Bunker im Jalta Hotel, als alternative Sehenswürdigkeit in Prag
Eine alternative Prag Sehenswürdigkeit – der Bunker im Jalta Hotel

Das Kommunismus Museum

Man vergisst sehr schnell, dass die Tschechische Republik – heutzutage ein beliebtes Reiseziel voll mit Touristen, Cafés und billigem Bier – einst ein dunkler und bedrückender Ort war. Prag wurde von 1948 bis 1989 von Kommunisten regiert, und den Berichten zufolge war es eine schreckliche Periode in der Geschichte der Stadt. Um mehr über die Geschichte dieser Zeit zu lernen gibt es das Kommunismus Museum im Zentrum von Prag. Das Museum liegt ironischerweise über einem Casino und einem McDonalds und in einer Straße voller Geschäfte westlicher Unternehmen. Dies drückt ganz gut aus, wie der Kommunismus heutzutage in der Tschechischen Republik gesehen wird – nämlich als komplett irrelevant. Im Museum gibt es allerdings viele Ausstellungstafeln, die zeigen, wie es einst war.

Das Museum ist nicht riesig, aber es gibt eine große Auswahl an Vitrinen mit Dingen zu sehen und zu lesen. Das Informationsniveau ist exzellent und gibt dir sicherlich das Gefühl, die Probleme dieser Zeit zu verstehen. Es gibt Exponate von Postern und Erinnerungsstücken aus dem Kommunismus und auch Nachbildungen, wie Schulen, Geschäfte und Wohnungen in dieser Zeit aussahen.

Während sich das moderne Prag weiterentwickelt, ist das Museum des Kommunismus ein wichtiger und faszinierender Ort, um mehr über einen wichtigen Teil der Geschichte Prags zu erfahren. Deshalb solltest du dir diese Sehenswürdigkeit bei deinem Besuch in Prag näher anschauen. Immerhin hat diese Zeit immer noch einen Einfluss auf einen großen Teil der Bevölkerung, die in Prag lebt.

– Michael von Time Travel Turtle

Im Kommunismus Museum in Prag
Das Kommunismus Museum in Prag

Sehenswürdigkeiten Prag – Das Kafka Museum

Versteckt in einer abgelegenen Ecke, nicht weit von der Karlsbrücke entfernt liegt das Franz-Kafka-Museum über diese exzentrische Persönlichkeit. Ein Spaziergang durch das Museum ist wie ein Spaziergang durch eine seiner Geschichten: Faszinierend, beunruhigend und durch und durch interessant!

In dem Kafka Museum kannst du völlig Eintauchen in Kafkas Leben, seine Familie und einige seiner Werke (du findest Diskussionen über „Der Prozess“, „Das Schloss“, „In der Strafkolonie“ und „Das Urteil“ im Detail). Das Museum ist fast wie ein Spaziergang durch ein Spuk-Haus: Es ist dunkel, interaktiv, und führt die Besucher von Ort zu Ort mit Musik im Hintergrund.

Da ich seit Jahren ein Fan von Kafkas Arbeit bin, ist es für mich eines der interessantesten kleinen Museen, in denen ich jemals war – vor allem da es auch so anders ist wie typische Museen. Wenn du schon Kafkas Werte gelesen und genossen hast, ist das Kafka Museum eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Prag, die du unbedingt sehen solltest!

– Kate von OurEscapeClause

Blick auf das wunderschöne Prag
Ein Ausflug nach Prag lohnt sich wegen all der tollen Sehenswürdigkeiten

Eine WWII Tour in Prag

Viele der Prag Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich oft auf die barocken und mittelalterlichen Aspekte und die Geschichte der Stadt, aber Prag spielte auch im Zweiten Weltkrieg eine zentrale Rolle. Wir empfehlen den Prager Erstbesuchern eine der historischen Touren des Zweiten Weltkriegs, um sich mit dem Kontext vertraut zu machen: Annexion von Böhmen als Beschwichtigung Hitlers, Besetzung und Verfolgung der Bevölkerung durch Hitler, Reinhard Heydrich, der „Schlächter von Prag“ und Operation Anthropoid, die Attentatshandlung, die das Blatt wendet, aber tragisch endet. Da Heydrich nach Calais versetzt werden sollte, hätte seine Anwesenheit in Frankreich wahrscheinlich den deutschen Geheimdienst und die Entscheidung über die Invasion der Alliierten D-Day beeinflusst. Wir schulden den Tschechen sicherlich unseren Dank dafür, dass dies nicht geschehen ist.

– Betsy von Passing Thru

Während der World War 2 Tour
Eine World War 2 Tour in Prag

Sehenswürdigkeiten in Prag – St. Vitus Kathedrale

Die St.-Veits-Kathedrale ist die größte und wichtigste Kathedrale in Prag und damit eine der wichtigsten Attraktionen. Die Kathedrale ist der Sitz des Erzbischofs von Prag und es ist ein großartiges Beispiel der gotischen Architektur. Sie befindet sich in der Prager Burg und du wirst dort auch die Gräber der böhmischen Könige und der Heiligen Römischen Kaiser finden. Die Krönung der tschechischen Könige und Königinnen fand auch hier statt. St. Vitus war ein christlicher Heiliger aus Sizilien, er starb als Märtyrer während der Christenverfolgungen der Römer im Jahr 303. Er ist in der Kathedrale begraben.

Der Grundstein wurde am 21. November 1344 gelegt, obwohl der Bau 1419 wegen der Hussitenkriege gestoppt wurde. Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde die Kathedrale fertiggestellt. Es wurde 1929 geweiht. Heute dominiert die Kathedrale die Prager Skyline, die sich über der Burg erhebt. Sie ist prächtig erhalten mit der Kapelle des Hl. Wenzel, der wichtigste böhmische Heilige, in der Mitte. Die Dekoration in dieser Kapelle stammt aus dem 14. Jahrhundert. Egal ob du die Kathedrale betrittst oder diese Sehenswürdigkeit nur von weitem aus besichtigst, wird dich dieses prächtige Gebäude in Prag begeistern.

– Sarah von A Social Nomad

Eine Prag Sehenswürdigkeit ist die St. Vitus Kathedrale
Die St. Vitus Kathedrale in Prag

Sehenswürdigkeiten im Winter – Weihnachtsmärkte in Prag

Prag ist eine dieser Städte, die zu jeder Jahreszeit schön sind. Dies kommt besonders Ende November und im Dezember, wenn die Weihnachtsmärkte geöffnet sind, zur Geltung.

Der Altstädter Ring ist einer der Höhepunkte der Stadt und wenn die Märkte aufgebaut werden, wird es noch viel magischer. Es ist eine unglaubliche Kulisse, mit dem Alten Rathaus auf der einen Seite des Platzes, den märchenhaften Türme der Mutter Gottes vor der Týn Kirche auf der anderen, und der barocken St. Nikolaus Kirche in einer weiteren Ecke.

Die Gerüche des Marktes sind wunderbar – Würstchen, gebratener Schinken, Glühwein und Trdelnik – ein köstlicher, mit Zucker überzogener Kuchen, der am Spieß gekocht wird. Es gibt auch viele Bars, in denen du einige der berühmten tschechischen Biere probieren kannst, die zu den besten der Welt gehören.

Prag hat auch noch andere Weihnachtsmärkte. Ein weiterer Markt ist im Zentrum und befindet sich am Wenzelsplatz, aber die Umgebung ist nicht so schön wie der Altstädter Ring. Wir empfehlen außerdem den kleineren Markt auf dem Burgberg (Hradschin), auf dem Platz vor der St. Georgs Basilika.

– Faye & Dave von Delve into Europe

Weihnachtsmärkte gelten als tolle Sehenswürdigkeiten im Winter in Prag
Prags Sehenswürdigkeiten im Winter – Weihnachtsmärkte

Prag Sehenswürdigkeiten – St. Wenceslas Monument

Am Rand des Wenzelsplatzes, vor dem Tschechischen Nationalmuseum, steht das St.-Wenzels-Denkmal. Enthüllt im Jahr 1912 zeigt das Denkmal St. Wenzel, den Schutzpatron von Böhmen sitzend auf einem Podest aus poliertem Granit, in voller Rüstung auf seinem Pferd, umgeben von vier Schutzheiligen. Der schwarze Ritter, der über den Wenzelsplatz wacht, hat mehrere historische Ereignisse, Feiern, Demonstrationen und andere öffentliche Versammlungen gesehen.

Diese Sehenswürdigkeit ist heute ein beliebter Treffpunkt und viele Wanderungen in Prag beginnen und enden hier. Der gute König Wenzel, der auf seinem schwarzen Pferd saß, war meine Rettung, als ich mich in Prag verlaufen habe. Das Denkmal steht im Mittelpunkt des Wenzelsplatzes und ist neben der St.-Veits-Kathedrale, der Prager Burg, der Karlsbrücke und der schönen astronomischen Uhr eine der Hauptattraktionen Prags.

– Lyn & Steve von A Hole In My Shoes

St. Wenceslas Monument als Attraktion Prags
Da St. Wenceslas Monument – Sehenswürdigkeit Prag

Die Astronomische Uhr am Rathaus

Die Astronomische Uhr ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Prag. Es war lange Zeit ein Teil der Prager Architektur und galt zu einem bestimmten Zeitpunkt sogar als eines der Weltwunder. Obwohl es diesen prestigeträchtigen Status nicht mehr besitzt, ist es immer noch eine tolle Attraktion für die Hunderte von Touristen und Einheimischen, die jeden Tag anhalten und die Uhr besichtigen – besonders zur vollen Stunde, wenn die „Prozession der Zwölf Apostel“ stattfindet.

Es gibt viele Geschichten über die Uhr. Laut einer Legende waren die Prager Stadträte so stolz auf die Uhr und so besorgt, dass ihr Schöpfer, Meister Hanuš, eine ähnliche Uhr für eine andere Stadt bauen würde, dass sie ihn gefangen und geblendet hätten.

Die Legende mag stimmen oder nicht, aber eines ist sicher: Mit ihren verschlungenen Zifferblättern und den schönen Schnitzereien der Apostel ist dies eine der schönsten Uhren der Welt und eine Sehenswürdigkeit, die du in Prag unbedingt sehen solltest.

Du findest die Uhr auf der Südseite des Alten Rathausturms, und die Prozession der Zwölf Apostel findet stündlich zwischen 9 und 23 Uhr statt.

– James von This Travel Guide

Blick auf die astronomische Uhr - eine berühmte Prager Sehenswürdigkeit
Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten – die astronomische Uhr in Prag

Die Aussichtspunkte von Prags Türmen

Prag, als Stadt der hundert Türme, ist am besten von oben zu sehen. Und es gibt keinen Mangel an Orten, von denen du eine schöne Vogelperspektive haben auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt haben kannst. Schauen wir uns die Prager Türme genauer an:

Old Town Tower: Wenn du nur einen Turm wählen musst, wähle diesen. Er bietet einen Ausblick auf den Altstädter Ring wie kein anderer Ort. Nach der kürzlichen Renovierung hat der Turm wieder geöffnet und steht den Touristenmassen bereit.

New Town Tower: Dies ist eine Alternative zum Old Town Tower. Der Turm liegt etwas abseits der üblichen Touristenpfade, die Aussicht ist dennoch beeindruckend. Du hast eine perfekte Aussicht vor allem auf den Charles Square, der sich direkt darunter befindet.

Pulverturm: Manchmal etwas vergessen, aber doch mitten im Stadtzentrum gelegen, bietet der Pulverturm einen schönen Blick auf die ganze Altstadt, du siehst von hier sogar die Prager Burg. Auch die Aussicht auf das Dach des Municipal House ist ebenfalls beeindruckend.

Old Town Brückenturm: Wenn du die Menschen als Ameisen auf der imposanten Karlsbrücke sehen möchtest, ist dies der richtige Ort für dich. Der Blick auf die Brücke und die Prager Burg ist großartig.

Diese sind die wichtigsten Türme und du solltest zumindest einen davon erklimmen. Ich kann garantieren, dass du fasziniert sein wirst!

– Veronika von Travel Geekery

Aussicht von den Prager Türmen
Blick von den Türmen Prags

Sehenswürdigkeiten im Prager Holesovice & Letna Viertel

Wenn du von der Altstadt erschöpft bist oder den Massen des Burgviertels entfliehen möchtest, dann begib dich in die Stadtteile von Letna und Holešovice. Nur eine kurze Straßenbahn- oder U-Bahnfahrt entfernt fühlst du dich hier wie in einer anderen Welt. Seit einigen Jahren ist dieser Teil von Prag bekannt als der coole, hippe Ort, an dem sich die Einheimischen gerne aufhalten. Hier findest du überall zahlreiche Galerien, das DOX – Zentrum für zeitgenössische Kunst, kleine Boutiquen, gemütliche Cafés oder Bistros und ein tolles kleines Kino – das Bio Oko. Wenn du auf der Suche nach einer schönen Architektur bist, brauchst du dir auch keine Sorgen machen. Vor allem in Letna gibt es bunte Häuser, die sich an den Straßen entlang reihen. Praha 7 ist auch bekannt für seine Grünflächen mit Stromovka und dem Letna Park – in letzterem kannst du einen Drink mit einem der schönsten Ausblicke auf Prag bekommen! Wenn ich mittlerweile Prag besuche, besichtige ich nich mehr wirklich die bekanntesten Prag Sehenswürdigkeiten. Stattdessen fahre ich nach Prag 7, um so viel Zeit wie möglich in diesem coolen Ort zu verbringen.

– Kamila von My Wanderlust

Holesovice & Lena Viertel in Prag
Sehenswürdigkeiten im Prager Holesovice & Letna Viertel

Eine kulinarische Tour durch Prag

Kulinarische Touren sind eine gute Möglichkeit, die lokale Küche im jeweiligen Land zu probieren – und eine Tour in Prag ist unbedingt zu empfehlen. Ich habe eine abendliche Essenstour mit „Eating Prague“ im Prager Viertel Hradcany in der Nähe des Schlosses gemacht. Wir probierten traditionelles tschechisches Essen wie Sauerkrautsuppe und Gulasch mit Knödeln, aber wir auch Lebensmittel, die ich nicht erwartet hatte, wie eine Auswahl an Käse und Wurstwaren und ein Dessert mit Käsekuchen. Es gab auch viele tschechische Getränke wie Wein, Bier, Apfelwein und Becherovka (tschechischer Geist). Wir hatten also eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Ich war überrascht von der Vielfalt an Essen, das wir probierten, und am Ende der Tour war ich so vollgestopft, dass ich mich kaum bewegen konnte! Mir hat es auch gut gefallen, mehr über die Geschichte der Stadt und des Viertels rund um das Schloss zu erfahren. Unser Guide hat uns Geschichten und Fakten erzählt, als wir zwischen den Essensstopps herumgelaufen sind. Diese kulinarische Tour in Prag hat mir gezeigt, dass es viel mehr in der tschechischen Küche gibt als Fleisch und Knödel und ich würde es jedem empfehlen, der Prag besucht.

– Claire von Tales of a Backpacker

Eine kulinarische Tour gilt als Highlight in Prag
Auf kulinarischer Tour durch Prag

Prags Straßenkunst

Überall in Prag – auf den Hauptplätzen, entlang der Flussfront und den belebten Fußgängerzonen – wirst du wundervolle Straßenkunst und wunderschöne Skulpturen finden. Die meisten dieser Kunstwerke werden von nationalen Künstlern der Tschechischen Republik hergestellt und von der örtlichen Tourismusbehörde und lokalen Nachbarschaften oder Kunstinstitutionen für die Öffentlichkeit und Besucher bereitgestellt, die diese schöne Stadt besuchen. Auf meinem Blog findest du einen Artikel zur Straßenkunst in Prag und ich kann nur empfehlen, einige der beeindruckenden Ausstellungen rund um die Stadt sich anzuschauen. Es macht Spaß, bei einer Stadttour all die öffentlichen Kunstausstellungen in Prag zu besichtigen.

– Noel von Travel Photo Discovery

Sehenswerte Straßenkunst in Prag
Prag ist voller Straßenkunst

Wallenstein Palast – Sehenswürdigkeiten in Prag

Der Prager Stadtteil Malá Strana hat einen schönen Palast aus dem 17. Jahrhundert – den sehenswerten Valdštejnský palác oder Wallenstein Palast. Das barocke Schloss wurde vom Herzog von Mecklenburg erbaut und beherbergt heute den tschechischen Senat. Das Schlossgelände hat schöne Gärten und man kann die Pfauen bewundern, die dort herumlaufen. Auch solltest du es nicht verpassen, die Grotte im italienischen Garten zu besuchen, die unheimlich und bizarr ist. Der Komplex umfasst auch ein Herbarium und einen schönen Teich mit einer Insel in der Mitte. Die Statuen auf dieser Insel repräsentieren Charaktere aus verschiedenen Märchen.

Das Schloss Wallenstein öffnet jeden Tag um 10 Uhr für Besucher und schließt um 18 Uhr abends im Sommer. Reist du in den Wintermonaten? Dann hast du nur bis 16 Uhr Zeit, um den Ort zu erkunden. Wenn du Glück hast, erhältst du während der Tour sogar ein kostenloses Musikkonzert. Die weitläufigen Innenhöfe sind perfekt für einen schönen Nachmittag hier!

– Oindrila von Oindrila Goes Footloose

Prag Sehenswürdigkeiten - der Wallenstein Palast
Der Wallenstein Palast in Prag

Sehenswürdigkeiten am Altstädter Ring in Prag

Staroměstské náměstí oder bekannt als Altstädter Ring ist der bedeutendste Platz in Prag. Dieser spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte von Prag.

Hier kannst du das alte Rathaus und seine berühmte astronomische Uhr finden. Zusammen mit verschiedenen Denkmälern und Bauwerken wie der St.-Nikolaus-Kirche, der Tyn-Kathedrale, dem Kinsky-Palast, dem Steinhaus und dem Denkmal von Jon Hus. Jon Hus war ein religiöser Reformer, der wegen seines Glaubens auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde.

Es war auch auf dem Altstädter Ring, wo 27 protestantische Führer nach der Schlacht am Weißen Berg 1621 enthauptet wurden. Die Hinrichtung wurde von den Habsburgern – einem einflussreichen Königshaus in Europa – öffentlich durchgeführt. Die 27 Kreuze vor dem alten Rathaus wurden ihnen zu Ehren gebaut.

Abgesehen von der historischen Bedeutung des Altstädter Rings ist allein schon die gotische Architektur eine Sehenswürdigkeit. Dies ist etwas, das Prag vom Rest Europas unterscheidet.

– Christine von The Travelling Pinoys

Sehenswürdigkeiten am Prager Altstadtring
Der Altstädter Ring in Prag

John Lennon Wall

Du kannst nicht nach Prag gehen ohne die ikonische John Lennon Wall zu besichtigen. Dieses künstlerische Meisterwerk befindet sich unter der Karlsbrücke auf der Westseite gegenüber dem Stadtzentrum. Die Menschen begannen an dieser Betonwand als Gedenken und Tribut an John Lennon zu malen, als dieser 1980 verstarb. Die Wand hat sich im Laufe der Jahre verändert, von Bildern von John Lennon über Cover der Beatles-Alben bis hin zu Friedenszeichen und Blumen.

Im Jahr 1988 begannen die Einheimischen, die Mauer als einen Ort zu nutzen, um ihre Beschwerden gegenüber der Regierung auszusprechen. Daruafhin begannen Beamte, die Bilder zu übermalen und das ursprüngliche Porträt von John Lennon wurde daraufhin entfernt.

Die Wand verändert sich dauernd, wenn du also ein Jahr später nochmal nach Prag kommst wird sie vielleicht ganz anders aussehen. Im Jahr 2018 hatte die Mauer einige sehr deutliche Botschaften an den Präsidenten der Vereinigten Staaten, Donald Trump. Wie du siehst, wird dieses Kunstwerk immer noch für Beschwerden genutzt.

Lokale Künstler geben ihr Bestes, um auch immer ein Portrait von John Lennon an der Wand zu lassen als Erinnerung an das, wofür ursprünglich die Mauer stand: Peace and Love.

– Gina von Jetset and Forget

Die John Lennon Wand ist sehenswert in Prag
Die John Lennon Wand in Prag

Der Petrin Aussichtsturm

Über der Prager Skyline mit ihren roten Dächern und Türmen befindet sich ein Aussichtsturm auf einem Hügel, der in etwa einer halben Stunde durch eine Wanderung zu erreichen ist. Pass also gut auf, dass es nicht regnet oder schneit, wenn du losgehst. Alternativ kannst du den Turm mit einer Seilbahn erreichen, den Hügel hinauf an der Straßenbahnhaltestelle Újezd. Ich bevorzuge allerdings den Fußweg aufgrund der vielen Grünanlagen und der verschiedenen Aussichten, die man an verschiedenen Stellen hat. Der Petrin Aussichtsturm ist ein 60 Meter hoher Stahlturm, der dem Eiffelturm ähnelt, wenn auch kleiner. Seine Lage auf einem Hügel lässt ihn aber recht groß erscheinen. Die Aussichtsplattform ist über 299 Treppenstufen und einen Aufzug erreichbar. Von oben blickt man auf die historische Hungermauer, eine mittelalterliche Verteidigungsmauer aus dem Jahr 1360, und auf Prags wunderschöne, malerische Altstadt.

Die Eingangshalle, die den gesamten Turmboden umfasst, dient als Ticketcenter und Informationsbereich. Es gibt auch ein kleines Café und einige Souvenirläden. Auf der untersten Ebene befindet sich noch ein kleines Museum von Jára Cimrman, einer tschechischen Romanfigur, die als eine der wichtigsten Tschechen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts gilt. Der Eintritt kostet CZK 150. Wenn du Lust auf etwas Bewegung und eine schöne Aussicht als Belohnung hast, ist der Petrin-Turm ein Muss, wenn du Prag besuchst.

– Gizelle von Our City Travels

Blick auf den Petrin Aussichtsturm in Prag
Der Petrin Aussichtsturm über Prag

Dies sind die besten Sehenswürdigkeiten in Prag!

Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren, Prag selbst zu bereisen – du wirst eine tolle Zeit haben!

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu