Dieser Artikel enthält Werbung und Provisionslinks*

Marrakesch Sehenswürdigkeiten: Die 15 besten Attraktionen + Highlights!

Der Moschee Turm als eine der Marrakesch Sehenswürdigkeiten

Marrakesch ist zwar nicht die offizielle Hauptstadt Marokkos, gilt allerdings wohl als wichtigste Stadt für den Tourismus des nordafrikanischen Landes. In den letzten Jahren wurde Marokko, aber allen voran die Stadt Marrakesch, zum beliebten Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Und das nicht ohne Grund! Denn Marrakesch hat viel Sehenswertes zu bieten und gilt als Ausgangspunkt für viele andere Orte und Regionen Marokkos. Nun werde ich dir von den besten Marrakesch Sehenswürdigkeiten berichten, sowie dir wichtige Tipps für Marrakesch geben. In der Königsstadt Marrakesch, mit etwa 1 Millionen Einwohnern, gibt es viel zu sehen und zu entdecken!

Für deine Reise nach Marokko könnten auch folgende Artikel interessant sein:

• Das sind die besten Marokko Sehenswürdigkeiten
• Deshalb lohnt sich eine Marokko Backpacking Reise
• Die wichtigsten Marokko Urlaub Tipps
• Meine Erfahrung zu einer Marokko Wüstentour in die Sahara

• Alle Infos zur Einreise in Marokko

Die Altstadt Medina von Marrakesch
Altstadt Marrakesch

Marrakesch Sehenswürdigkeiten: Erkunde die Medina (Altstadt)

Die Medina von Marrakesch (= die Altstadt) ist das touristische Zentrum der Stadt und der Stadtteil, indem du die meisten Sehenswürdigkeiten von Marrakesch findest. Zudem ist die Medina auch der Teil von Marrakesch, wo du tief in die Kultur Marokkos eintauchen kannst und das traditionelle Leben beobachten kannst. Deshalb empfehle ich dir, den Großteil deiner Zeit in Marrakesch auch in der Medina zu verbringen.

Der Djemma el-Fna Platz

Dieser große Platz ist das Zentrum von Marrakeschs Medina. Hier herrscht das bunte Leben und es ist quasi unmöglich, den Djemma el-Fna Platz in Marrakesch zu verpassen. Hier findest du Straßenhändler, Gaukler, Schlangenbeschwörer, Henna-Malerinnen, Affenhalter, Straßenküchen, Cafés – und noch viel mehr! Der Platz ist voll und chaotisch und ein kleiner Kulturschock für europäische Touristen. Ich empfehle dir, einfach über den Platz zu streifen und das wilde Treiben zu genießen. Gönn dir einen der günstigen, frisch gepressten Orangensäfte der unzähligen Verkäufer, probiere typisch marokkanische Köstlichkeiten und setzt dich zum Sonnenuntergang auf einer der vielen Dachterrassen und lass bei einem heißen Mint Tee den Tag ausklingen. Vor allem am Nachmittag und frühen Abend ist der Platz das pure Leben und eine Sehenswürdigkeit, die du in Marrakesch nicht verpassen darfst – bei Tag sowie bei Nacht. Ruhig wirst du den Platz wohl nur in den frühen Morgenstunden vorfinden.

Sonnenuntergang über Marrakeschs Medina
Blick auf den Djemma el-Fna Platz

Die Souks von Marrakesch

Die Souks sind die Märkte, die sich durch die komplette Medina Marrakeschs ziehen. Die engen Gassen sind voller Verkaufsstände und ich empfehle dir, dich hier einfach treiben zu lassen. Falls du dich verlaufen wirst (ja, das wird ziemlich sicher geschehen) ist der oben genannte Djemma el-Fna Platz eine gute Orientierungsmöglichkeit, da dir wohl jeder den Weg dorthin beschreiben kann. In den Souks kannst du günstig einkaufen (unbedingt handeln!) oder einfach nur das Markttreiben beobachten. Selbst wenn du normalerweise kein Fan von Shopping bist (so wie ich) gehört es zu einer Marrakesch Reise dazu, eine Weile durch die bunten Souks zu streifen.

In den Souks von Marrakesch
Die Souks in Marrakeschs Medina

Die Essensmärkte in Marrakesch

In der Medina von Marrakesch, allen voran auf und um den Djemma el-Fna Platz, gibt es einige Straßenküchen und Essensmärkte, die du dir ansehen solltest. Hier kannst du typisches marokkanisches Essen probieren und findest verschiedenes gegrilltes Fleisch, günstiges Tajine und – für die Mutigen unter euch – auch außergewöhnliche „Leckereien“ wie Schafskopf. Ob du hier selbst zuschlägst oder einfach nur die verschiedenen Gerichte aus der Ferne beobachtest – ein Besuch lohnt sich.

Bei den Essensständen auf dem Djemma el-Fna Platz Marrakesch
Essendstände auf dem Djemma el-Fna Platz

Marrakesch Sehenswürdigkeiten: Die Koutoubia Moschee

Die Moschee, leicht erkennbar an dem hohen Minarett-Turm, wirst du bei einem Gang durch die Medina Marrakeschs schnell erspähen können. Leider wirst du, als Nicht-Moslem, die Moschee nur von außen sehen können (dies gilt übrigens für alle Moscheen im Land). Trotzdem ist die Koutoubia Moschee eine der berühmtesten Marrakesch Sehenswürdigkeiten und es lohnt sich auch der Anblick von außen.

Blick auf Turm der Koutoubia Moschee
Sehenswürdigkeiten Marrakesch – die Koutoubia Moschee

Die Gerbereien in Marrakeschs Medina

Eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Marrakesch sind die vielen Gerbereien, die du in der Medina findest. Das Beste daran? Du kannst ohne Probleme eine Gerberei besichtigen. Ich wurde in den Gassen von Marrakesch angesprochen, ob ich mir nicht eine Gerberei zeigen lassen möchte und habe gleich zugestimmt. Ein Einheimischer hat mich nun durch die Anlage geführt und mehr über den Prozess erklärt. Natürlich wurde am Ende der Tour ein Trinkgeld erwartet. Hier empfehle ich wieder, am besten im Voraus zu fragen, wie viel Geld verlangt wird und sich auf einen Betrag zu einigen, den du bereit bist zu zahlen. Ansonsten ist es gut möglich, dass du am Ende der Gerbereibesichtigung eine böse Überraschung erlebst und plötzlich sehr viel mehr verlangt wird, als du eigentlich ausgeben möchtest.

Gerberei Tour in Marrakesch
Sehenswerte Gerberei in Marrakesch

Der Bahia Palast als Sehenswürdigkeit in Marrakesch

Der wunderschöne Bahia Palast ist ein architektonisches Meisterwerk und eines der sehenswertesten Gebäude in Marrakesch. Der prunkvolle Palast beinhaltet ein Hamam, mehrere Riads, Innenhöfe und Brunnen. Ein Besuch lohnt sich – vor allem, um sich etwas vom Lärm und den vollen Straßen Marrakeschs zu erholen.

  • Öffnungszeiten: 8:00 bis 15:00 Uhr
  • Eintrittspreis: 70 Dirhams
Im sehenswerten Bahia Palast in Marrakesch
Der Bahia Palast in Marrakesch

Marrakesch Attraktionen: Maison de la Photographie 

Dieses Fotografiemuseum liegt direkt in der Altstadt Marrakeschs und ist eine der etwas unbekannteren Sehenswürdigkeiten Marrakeschs. Auf unzähligen Fotos ist hier die Geschichten Marrakeschs ausgestellt. Ein Besuch lohnt sich! Übrigens befindet sich das Museum in unmittelbarer Nähe zur Koranschule (siehe nächsten Punkt).

  • Öffnungszeiten: 9:30 bis 19:00 Uhr
  • Eintrittspreis: 50 Dirhams

Die Maderas Ben Youssef (Koranschule)

Die frühere Koranschule ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Marrakesch und eignet sich perfekt für schöne Fotos! Falls du dich gefragt hast, wo ein Großteil der traumhaften Instagram-Bilder aus Marrakesch aufgenommen werden – hier ist die Antwort. Allerdings solltest du hier entweder morgens oder abends vorbeikommen, da es während dem Tag sehr voll werden kann.

  • Öffnungszeiten: 9:00 bis 18:30 Uhr

Marrakesch Sehenswürdigkeiten: Dar Si Said Museum

Dies ist ein weiteres Museum in Marrakesch, das du besichtigen solltest. Hier geht es um Kunst und Kultur, und es werden einige Utensilien ausgestellt, wie beispielsweise Schmuck, Teppiche, Waffen und Keramik.

  • Öffnungszeiten: 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Eintrittspreis: 30 Dirhams
Person steht in Marrakeschs Dar Si Said Museum
Dar Si Said Museum Marrakesch

Gehe verloren in den engen Gassen von Marrakesch

Das ist zwar keine klassische Sehenswürdigkeit, allerdings eine Erfahrung, die zu jedem Marrakesch Urlaub dazu gehört. Außerdem wird es auch unvermeidbar sein, dass du früher oder später dich in den Gassen der Medina Marrakeschs verläufst. Genieße es! Lass dich einfach durch die Märkte treiben, beobachte die Einheimischen bei ihrer täglichen Arbeit, gönn dir einen Mint Tee. Und mach dir keine Sorgen – denn in Marrakesch führen am Ende alle Wege zum Djemma el-Fna Platz!

Besuche ein Hammam in Marrakesch

Dies ist eine weitere einzigartige Erfahrung, die du in Marrakesch sammeln solltest. Ein Hammam ist traditionell ein arabisches Badehaus. Hier hast du die Wahl zwischen der Touristenversion sowie der lokalen Alternative. Für Touristen gilt ein Hammam im Prinzip als Spa, wo du dich in teils wahnsinnig luxuriösen Einrichtungen entspannen und massieren lassen kannst.

Du bist abenteuerlustig? Dann empfehle ich dir, in der Medina Marrakeschs nach einem traditionellen Hammam für die einheimische Bevölkerung zu suchen. Der Eintritt hier ist sehr günstig, dafür gibt es aber auch keinen Luxus – sondern ein echtes Badehaus, wo sich die Marokkaner waschen. Eine coole Erfahrung, die ich dir empfehlen kann!

  • Eintrittspreis: Das kommt ganz darauf an – ein traditionelles Hamam für die Einheimischen kostet nur ein paar Dirhams, ein luxuriöses Spa für Touristen natürlich deutlich mehr!
Eingangstür zu einem traditionellen Hamman
Besuch eines Hammam in Marrakesch

Besuche Marrakeschs Neustadt

Wie du siehst, sind die meisten Sehenswürdigkeiten Marrakeschs in der Altstadt bzw. Medina gelegen. Hier wirst du wohl auch den Großteil deiner Zeit verbringen. Trotzdem lohnt es sich aber auch, den modernen Teil Marrakeschs zu entdecken. Hier gibt es zwar weniger Sehenswürdigkeiten, aber einen interessanten Einblick, wie modern Teile der Stadt auch sind.

Marrakesch Highlights: Jardin Majorelle

Die wunderschönen Gärten des Malers Jacque Majorelle liegen außerhalb Marrakeschs Altstadt, sind aber einen Besuch wert. Nachdem die Gärten fast schon in Vergessenheit geraten sind, wurden sie von Yves Saint Laurent gekauft und zu den wunderschönen, prächtigen Gärten aufbereitet, die sie heute sind. Besonders im Gedächtnis bleiben hier die tiefblauen Gebäude, um die die Gärten angelegt sind. Der Jardin ist eine echte Ruhe-Oase im stressigen Marrakesch – allerdings musst du dafür auch 70 Dirham Eintritt bezahlen (+30 extra, falls man in das Museum möchte).

  • Öffnungszeiten: 8:00 bis 18:30 Uhr
  • Eintrittspreis: 70 Dirhams
Sehenswerte Jardin Majorelle Gärten in Marrakesch
Jardín Majorelle als eine der Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

Marrakesch Attraktionen: Menara Gardens

Westlich vom Zentrum Marrakeschs, in der Nähe des Flughafens, findest du die ganz neu eröffneten Menara Gardens – eine wunderschöne Anlage von botanischen Gärten. Ich persönliche habe die Gärten selbst noch nicht besucht und online habe ich gelesen, dass manche Touristen wohl davon enttäuscht waren und die Jardin Majorelles bevorzugen. Der vollständigkeitshalber möchte ich hier jedoch die Gartenanlage bei den Sehenswürdigkeiten in Marrakesch aufführen. Lass mich gerne wissen, wie sie dir gefallen haben!

  • Öffnungszeiten: 8:00 bis 17:00 Uhr
  • Eintrittspreis: 70 Dirhams

Shopping & Nachtleben in Marrakesch

Abseits des Jardin Majorelle gibt es allerdings in Marrakeschs Neustadt nicht sehr viel zu sehen und zu entdecken – allerdings eignet sie sich gut zum Shopping, sowie zum Besuch von Restaurants und sogar Bars (diese wirst du in der Medina wohl kaum finden). Deshalb empfehle ich dir, die Hauptstraßen der Neustadt etwas entlang zu flanieren, um auch ein Gefühl für den modernen Teil Marrakeschs zu bekommen. Falls du feiern gehen willst, findest du in der Neustadt auch den Club Pacha.

Fazit zu den besten Marrakesch Sehenswürdigkeiten

Ich hoffe, ich konnte dich von einer Reise nach Marrakesch überzeugen! Wie du siehst, gibt es in der marokkanische Königsstadt unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken und du solltest dir mindestens zwei Tage Zeit nehmen, um die Stadt zu erkunden. Denn die Marrakesch Sehenswürdigkeiten sind wirklich beeindruckend und ein Besuch lohnt sich!

Lass mich übrigens gerne in den Kommentaren wissen, wie dir deine Zeit in Marrakesch gefallen hast und wie dein Eindruck von Marokko ist!

Suchst du noch nach einer tollen Unterkunft in Marrakesch? Hier sind meine Empfehlungen!

• Niedriges Budget: Ich selbst habe eine Woche im Marrakech Riad Rouge Hostel übernachtet und kann dir dieses Hostel unbedingt weiterempfehlen. Tolle Atmosphäre, perfekte Lage, günstige Preise! Klare Empfehlung!

• Mittleres Budget: Ein tolles Preis-Leistungsverhöltnis direkt in der Medina bietet das Riad Alaka Hotel!

• Großes Budget: Für Luxus in Marrakesch kann ich dir das Riad & Spa le Secret de Zoraida empfehlen!

Mit Esel in der Altstadt Marrakeschs
In Marrakeschs Medina
Hat dir mein Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann lasse mir gerne einen Kommentar hier - ich freue mich immer über Feedback :) Dein Patrick
*Dieser Artikel enthält sogenannte Empfehlungslinks. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einen Kauf oder eine Buchung tätigst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und wird um keinen Cent teurer! Damit hilfst du mir, den Blog weiter zu betreiben und kostenlos Informationen zur Verfügung zu stellen. Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.