Diese Marokko Sehenswürdigkeiten darfst du auf deiner Rundreise nicht verpassen!

Marokko Sehenswürdigkeiten in Air Benhaddou

Marokko wird als Reiseziel immer beliebter – aus gutem Grund! Das Land in Nordafrika hat einiges zu bieten, und Backpacker sowie Pauschaltouristen haben die Möglichkeit, eine exotische Kultur mit tollen Reisezielen kennen zu lernen. Zudem sind Flüge nach Marokko sehr günstig, und auch im Land selbst kann man für wenig Geld viel erleben. Hier findest du die besten Marokko Sehenswürdigkeiten, die du auf einer Marokko Rundreise nicht verpassen darfst!

Für deine Reise nach Marokko könnten auch folgende Artikel interessant sein:
• Deshalb lohnt sich eine Marokko Backpacking Reise
• Die wichtigsten Marokko Urlaub Tipps
• Meine Erfahrung zu einer Marokko Wüstentour in die Sahara

• Alle Infos zur Einreise in Marokko
• Das sind die wichtigsten Marrakesch Sehenswürdigkeiten

Marokko Sehenswürdigkeiten - Ausflug in die Sahara
In der Sahara Wüste
WICHTIG: Du solltest für jede Reise (und vor allem, wenn du nach Ägypten reist!) eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Damit bist du bestens geschützt für jegliche Eventualitäten oder Notfälle. Ich persönlich nutze bereits seit mehreren Jahren *HanseMerkur* und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht: Die Kosten meiner Arztbesuche im Ausland wurden mir immer schnell und zuverlässig rückerstattet. Auch in sämtlichen Rankings schneidet HanseMerkur regelmäßig am besten ab. Außerdem kostet die Versicherung (bei Reisen von bis zu 56 Tagen) nur 17€ pro Jahr! Ohne diese Auslandskrankenversicherung solltest du meiner Meinung nach nicht verreisen.

Marokko Sehenswürdigkeiten Marrakesch & Umgebung

Marrakesch ist wohl das bekannteste Reiseziel des Landes und ein Touristenmagnet – aus gutem Grund! Obwohl Marrakesch sehr touristisch ist, bekommt man hier einen tollen Einblick in die Kultur und kann einige der besten Sehenswürdigkeiten Marokkos bewundern. Die Medina (Alstadt) ist das Zentrum der Stadt, mit dem berühmten Djemaa El Fna Platz in der Mitte. Hier macht es Spaß, einfach nur das Treiben zu beobachten. Genieße den Sonnenuntergang von einem der Rooftop Cafés (das bekannteste ist wohl das Café Argana) – ein toller Ausblick. In den Souks der Medina kannst du Shoppen und das Leben auf den bunten Bazaren beobachten – hier wirst du dich wohl auch in dem Labyrinth an Gassen verlaufen. Die Koutobia Moschee ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit Marrakeschs, außerdem lohnt sich ein Besuch des Medersa Ben Youssef. Der Jardin Majorelle ist eine Oase der Ruhe im hektischen Marrakesch und etwas außerhalb des Stadtzentrums gelegen, trotzdem aber gut zu Fuß erreichbar. Für eine typische Erfahrung, besuch ein Hamam (lokales Badehaus) – dies gibt es entweder in der „lokalen“ Version, oder als Spa für Touristen.

Suchst du noch nach einer tollen Unterkunft in Marrakesch? Ich kann dir wärmstens das *Marrakech Riad Rouge Hostel* empfehlen! Hier habe ich selbst für eine Woche übernachtet – tolle Atmosphäre, perfekte Lage, günstige Preise! Klare Empfehlung!
Sonnenuntergang beim Jemaa el-Fnaa Platz, eine Marokko Sehenswürdigkeit in Marrakesch
Sehenswürdigkeiten Marrakesch – Jemaa el-Fnaa beim Sonnenuntergang

Ein kleiner Warnhinweis: Leider sind viele Einheimischen in Marrakesch und besonders in der Medina absolut unverschämt, aufdringlich und betrügerisch. Hier ist absolute Vorsicht geboten. Taschendiebstähle sind sehr üblich, ebenfalls sämtliche Arten von Touristen-Scams. Lass dir bloß keinen Affe oder keine Schlange auf die Schulter setzen oder dir den Arm mit Henna Tattoos vollmalen – außer du vereinbarst den Preis im Voraus ganz genau. Sobald du jemandem nach Auskunft (beispielsweise nach dem Weg) fragst, rechne damit dass die Person die Hand aufhalten wird und Geld verlangen wird. Diese Touristenbetrügereien habe ich wohl noch in keinem Land der Welt in so einer dreisten und unverschämten Art erlebt wie in Marrakesch (außer wohl in Ägypten). Hier hilft es nur, vorbereitet und vorsichtig zu sein und sich im Konfliktfall auf keinen Fall einschüchtern zu lassen.

Marokko Sehenswürdigkeiten in der Medina von Marrakesch
Die Medina von Marrakesch

Marrakesch eignet sich ansonsten auch als perfekte Ausgangsbasis für Tagesausflüge zu weiteren Sehenswürdigkeiten in Marokko. So habe ich von hier einen Tagesausflug nach Essaouira unternommen, außerdem ein Tagesausflug zu den Cascades d’ouzoud Wasserfällen. Meine 3-tägige Wüstentour in die Sahara habe ich auch von Marrakesch aus gestartet. All diese Touren kann man direkt vor Ort buchen. Aber Achtung, unbedingt Preise vergleichen und sehr stark verhandeln!

Wasserfall als eine Sehenswürdigkeit in Marokko
Cascades d’ouzoud Wasserfall

Marokko Sehenswürdigkeiten – Essaouira

Die Hafenstadt Essaouira ist eine von Marokkos Sehenswürdigkeiten und darf auf keiner Rundreise durch Marokko fehlen! Hier kann man die engen Gassen der Altstadt erkunden und den Blick von den Stadtmauern auf das Meer genießen. Die Stadt ist vor allem auch bekannt als Filmort für „Game of Thrones“. Essaouira ist gut erreichbar als Tagesausflug von Marrakesch, es gibt einige Touranbieter die den Transport anbieten. Ich hatte einen Tag, um Essaouiras Sehenswürdigkeiten zu entdecken, natürlich kann man aber auch länger bleiben.

In Essaouira gibt es auch einige günstige Unterkünfte mit super Bewertungen, wie beispielsweise das *Surf and Chill House*, *Riad Lunetoile* und *Atlantic Hostel*!
Marokkos Sehenswürdigkeit Essaouira Hafenstadt
Der Hafen von Essaouira
De Küstenstadt Essaouira ist eine Sehenswürdigkeit Marokkos
Sehenswürdigkeiten in Marokko – Essaouira

Marokko Sehenswürdigkeiten – Atlasgebirge

Das Gebirge liegt etwas außerhalb von Marrakesch und bietet tollen Aussichtspunkte und Wandermöglichkeiten an. Bei meiner Tour in die Sahara haben wir das Atlasgebirge durchquert und bei einigen Stellen angehalten, um die Aussicht zu genießen. Natürlich kann man hier allerdings noch viel mehr Zeit verbringen. Vor allem wenn du gerne wanderst, ist das der perfekte Ort!

Aussicht Atlasgebirge Marokko Sehenswürdigkeiten
Blick auf das Atlasgebirge

Sehenswürdigkeiten Marokko – Sahara

Eine Tour in die Sahara war eines meiner Highlights in Marokko, und ich kann diesen Ausflug nur weiterempfehlen. Hierfür brauchst du natürlich eine Tour, da es alleine wohl sehr schwierig und umständlich ist in die Wüste zu kommen. Touren gibt es an jeder Ecke in Marrakesch und die Preise sind sehr günstig. Hier sollte man aber unbedingt Preise vergleichen, verhandeln, und  genau sicher gehen was alles inklusive ist bzw. welche Kosten noch dazu kommen. Generell sind die Touren aber sehr preiswert. Auch die Dauer ist variabel, allerdings liegt die Sahara doch ein ganzes Stück entfernt und es gibt einige weitere tollen Marokko Sehenswürdigkeiten auf dem Weg, so dass eine 3-tägige Tour wohl die geläufigste und beste Alternative ist. Somit hat man auch genügend Zeit, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Marokkos in der Gegend zu besichtigen.

Marokko Sehenswürdigkeiten Oase
Die tolle Landschaft in Marokko

Die Fahrt Richtung Sahara für dich zuerst durch das Atlasgebirge mit tollen Aussichten. Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten in Marokko wo die Touren üblicherweise stoppen sind die Dades Schlucht, die Todgha Schlucht sowie Ait Benhaddou. Vor allem ein Besuch bei Ait Benhaddou lohnt sich unbedingt. Dieser Ort gilt als Filmkulisse für zahlreiche Serien und Kinofilme, wie beispielsweise Game of Thrones und Gladiator. Passend dazu gibt es in der Gegend auch ein Filmmuseum mit Ausstellungsstücken zu den Dreharbeiten.

Die Filmstadt Air Benhaddou, bekannteste Sehenswürdigkeit in Marokko
Marokko Sehenswürdigkeiten – Filmstadt Ait Benhaddou

Am Nachmittag des zweiten Tages ging es nun endlich auf Kamelen in die Wüste! Dies war eine tolle Erfahrung. Schließlich haben wir unser Wüstencamp erreicht, wo wir den Sonnenuntergang von den Sanddünen angeschaut haben und abend mit Lagerfeuer und Trommelmusik unterhalten wurden, bevor wir unsere Matratzen aus den Zelten gezogen haben, um unter freiem Himmel mit Blick auf den klaren Sternenhimmel einzuschlafen.

Am dritten Tag ging es früh morgens mit den Kamelen wieder zurück und schließlich auf die lange Rückfahrt nach Marrakesch. Eine Wüstentour kann ich absolut weiterempfehlen. Man sieht einige der besten Marokko Sehenswürdigkeiten und verbringt die Nacht direkt in den Sanddünen der Sahara – eine einzigartige Erfahrung.

Sahara Wüste, die große Sehenswürdigkeit in Marokko
Ausflug in die Sahara

Marokkos Sehenswürdigkeiten im Norden

• Sehenswürdigkeiten Chefchaouen: Die „blaue Stadt“ ist spätestens seit Instagram weltberühmt. Auch wenn es hier nicht so viel zu sehen gibt, eignet sich Chefchaouen perfekt um durch die Gassen zu flannieren und schöne Bilder zu machen. Natürlich ist der Ort aber auch sehr touristisch.

Es gibt übrigens ein gut bewertetes und günstiges Hostel in Chefchaouen names *Aline Hostel*!

• Asilah Sehenswürdigkeiten: Ein Besuch in Assila lohnt sich für den Strand. Außerdem treffen sich hier Mittelmeer und Atlantik, was man von einer Wanderung zu einem Leuchtturm sehen kann.

• Sehenswürdigkeiten in Tétouan: Diese Siadt ist etwas weniger touristisch als beispielsweise Marrakesch, bietet aber einige schöne Plätze und Moscheen.

De blaue Stadt ist eine berühmte Sehenswürdigkeit in Marokko
Chefchaouen – die blaue Stadt

Welche weiteren Sehenswürdigkeiten in Marokko gibt es?

Einige! Natürlich gibt es noch mehr Reiseziele in Marokko, die ich noch nicht besucht habe- deswegen schreibe ich hier (nicht nicht) darüber. Die Königsstadt Fès zieht einige Touristen an. Agadir und Taghazout eignen sich zum Surfen und zum Strandurlaub.

Ihr seht – Marokko hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist ein perfektes Reiseziel für eine Rundreise. Und ein Besuch reicht meist nicht aus, um das ganze Land zu sehen!

*Falls du nicht alleine Marokko bereisen möchtest, findest du hier günstige Gruppenreisen durch das Land!*

Marokkos Sehenswürdigkeiten in Chefchaouen
Auf dem Markt in Chefchaouen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und wird um keinen Cent teurer!

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

error: Content is protected !!