Insel Gozo Malta: Die 11 besten Sehenswürdigkeiten & wichtige Reisetipps!

Küste und Bucht der Insel Gozo

Hinweis: Mein Tagesausflug zur Insel Gozo in Malta wurde von Visit Malta organisiert. Wie immer berichte ich hier jedoch von meiner persönlichen Meinung.

Während die meisten Touristen wohl auf der Hauptinsel Maltas den Großteil ihrer Zeit verbringen, solltest du deinen Malta Urlaub jedoch auch für einen Abstecher auf die Nachbarinsel Gozo nutzen. Gozo ist etwas unberührter und weniger besiedelt als die Hauptinsel Malta (mit nur 30,000 Einwohnern) und die perfekte Möglichkeit für dich, neben den berühmten Städten Maltas wie Valletta und Mdina auch die tolle Natur und Landschaft zu genießen. Du kannst Gozo praktisch in Form eines Tagesausflugs besuchen, oder dort etwas länger bleiben und die Insel ausgiebig erkunden.

Hier berichte ich dir nun mehr zu den Insel Gozo Sehenswürdigkeiten und meiner Erfahrung in Gozo, Malta!

Blick auf die Landschaft von Gozo Malta
Blick von der Mauer der Zitadelle auf Gozo Malta

Insel Gozo Malta Reisetipps

Zuerst möchte ich dir einige generelle Infos und Tipps geben zu Gozo, Malta!

Anreise Gozo: Wie komme ich von Malta nach Gozo?

Die Insel Gozo ist von Maltas Hauptinsel aus sehr leicht erreichbar. Du kannst entweder einen Tagesausflug in einer Agentur buchen oder Gozo auf eigene Faust erkunden. Dazu musst du mit dem Bus nach Cirkewwa, wo die Fähre nach Gozo abfährt. Das Busticket kostet dich nicht mehr als 2€ und auf der Fahrt durchquerst du die ganze Insel. Für den richtigen Bus (abhängig von deinem Standort) empfehle ich dir die Routenfunktion bei google.maps, die in Malta sehr gut für öffentliche Verkehrsmittel funktioniert. Nun kannst du auf die nächste Fähre nach Gozo, die Überfahrt dauert etwa eine knappe halbe Stunde. Auf dem Weg hast du auch einen tollen Blick auf die kleine Insel Comino (wo die berühmte blaue Lagune liegt).

Wie viel kostet die Fähre von Malta nach Gozo?

Die Fähre kostet dich 4,65€ und gilt sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt.

Fähre zur Insel Gozo
Fahrt von Malta nach Gozo

Transport Gozo: Wie komme ich auf der Insel Gozo hin und her?

Auf Gozo gibt es, wie auf der Hauptinsel Maltas, ein gutes Transportnetzwerk an günstigen, öffentlichen Bussen (1,50€). Allerdings fahren diese nicht ganz so oft und regelmäßig wie auf Malta und es ist etwas langwierig und mühsam, zu bestimmten Sehenswürdigkeiten abseits der größeren Orte und Städte zu kommen (beispielsweise an die Strände und Küsten von Gozo), vor allem, wenn du knapp an Zeit bist.

Eine praktische, aber etwas teurere Alternative ist der Hop-on Hop-off Bus auf der Insel Gozo. Dafür gibt es zwei verschiedene Anbieter und ein Ticket kann direkt an Bord der Fähre oder am Terminal für 15€ gekauft werden. Der Touristenbus fährt nun alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und interessante Reiseziele auf Gozo an und du kannst entweder aussteigen (und im Anschluss mit dem nächsten Bus weiterfahren) oder sitzenbleiben. Zwar zahlst du hier etwas mehr als für die öffentlichen Busse, wirst aber direkt zu den interessantesten Gozo Sehenswürdigkeiten gebracht. Vor allem, wenn du Gozo nur als Tagesausfug von Malta besuchst und nicht so viel Zeit hast, könnte sich der Hop-on Hop-off Bus lohnen.

Falls du ein Mietauto hast, eignet sich dieses natürlich am allerbesten, um Gozo zu erkunden!

Blick auf Gozo, Malta
Ankunft in Gozo Malta

Insel Gozo (Malta) Sehenswürdigkeiten: Das darfst du nicht verpassen!

Hier berichte ich dir nun von den besten Gozo Sehenswürdigkeiten, die ich im Rahmen meines Tagesausflugs von Malta erkundet habe!

Die Zitadelle von Gozo Malta
Blick auf die Zitadelle der Hauptstadt Victoria auf Gozo, Malta

Ggantija Tempel

Diese Tempelruinen gehören zu den historisch bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf Gozo bzw. Malta und wenn du an Archäologie und Geschichte interessiert bist, solltest du dir diese Stätte nicht entgehen lassen. Die Ruinen sind über 5000 Jahre alt und gehören zum UNESCO Weltkulturerbe.

Die Tempelruinen, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten auf Gozo
Die Ruinen des Ggantija Tempel

Die Zitadelle von Victoria

Victoria ist die Hauptstadt der Insel Gozo und ein Besuch hier lohnt sich auf jeden Fall. Denn hier findest du eine der berühmtesten Gozo Sehenswürdigkeiten – die beeindruckende Zitadelle. Das Gelände der Zitadelle kannst du zu Fuß erkunden. Die Zitadelle ist historisch sehr bedeutsam und wurde in den letzten Jahren aufwändig restauriert und auf den neuesten Stand gebracht, damit sie zum Unesco Weltkulturerbe zugelassen wird. In der Mitte der Zitadelle findest du die imposante Kathedrale Santa Marija. Außerdem solltest du auf den Stadtmauern entlang gehen, von wo du tolle Blicke auf die Umgebung und die Landschaft der Insel Gozo hast, da Victoria auf einem Hügel gelegen ist.

Die Zitadelle als berühmte Gozo Sehenswürdigkeit
Die Zitadelle von Victoria

Die Altstadt von Victoria

Neben der Zitadelle lohnt sich in Victoria auch ein Bummel durch die engen Gassen der schönen Altstadt. Hier findest du Märkte, Kirchen und Kathedralen sowie einige gute Restaurants und Cafés. Zum Mittagessen war ich hier im leckeren Café Jubilee.

Victorias Altstadt auf Gozo Malta
Altstadt von Victoria auf der Insel Gozo

Xwejni Salinen (Salzpfannen) & Xwejni Bucht

Hier wurde in der Vergangenheit (und auch noch heute) Salz gewonnen. Die Salzpfannen sind seit über 300 Jahren in Betrieb, liegen direkt am Meer und sind interessant anzusehen. Besonders von der Küste oberhalb entlang der Straße hast du einen coolen Blick darauf. Die anliegende Xwejni Bucht eignet sich außerdem für Tauchausflüge sowie zum Baden im Meer.

Blick auf die Salzpfannen von Gozo auf Malta
Die Xwejni Salinen (Salzpfannen) auf Gozo, Malta

Ramlay Bay & Calypso Höhle

Dieser orange-rötliche Sandstrand ist einer der schönsten Badestrände auf Gozo, wo du dich ausruhen und die Sonne genießen kannst. Einen tollen Blick auf den Strand hast du übrigens von dem Aussichtspunkt bei der (aktuell leider geschlossenen) Calypso Höhle.

Sandstrand auf der Insel Gozo Malta
Blick auf die Ramlay Bay von der Calypso Höhle auf Gozo Malta

San Blas Bay

Auch diese Bucht bietet einen schöne, roten Sandstrand und eignet sich perfekt zur Erholung vom Erkunden der Gozo Sehenswürdigkeiten.

Strand auf Gozo, Malta
San Blas Strand auf Gozo, Malta

Azure Window & Dwejra Bay

Das Azure Window in der Dwejra Bucht war Maltas großes Wahrzeichen und wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit Gozos. Leider wurde dieser Felsbogen im Frühling 2017 durch ein Unwetter zerstört. Ein Besuch in der Bucht lohnt sich allerdings trotzdem und du kannst die tollen Felsküste (und die Überbleibsel des Windows) sehen. In einem Boot kannst du von hier auch direkt von einem kleinen See durch eine Felsspalte zur Küste durchfahren für eine tolle Aussicht (kostet 4€).

Übrigens plant Malta nun, das Azure Window künstlich wieder aufzubauen – wirklich überzeugt bin ich von diesen Plänen jedoch nicht.

Berühmteste Sehenswürdigkeit auf Gozo war das Azure Window
Im Hintergrund stand das Azure Window in der Dwejra Bay

Basilika St. John Baptist, Xewkija

Diese beeindruckende Basilika ragt hoch über Gozo und lässt sich sogar von der Stadtmauer der Zitadelle in Victoria erspähen. Die Kirche ist von innen zwar nicht wahnsinnig spektakulär, die Kuppel ist allerdings riesig und daher sehr beeindruckend. Für 3€ kannst du hier mit dem Aufzug auch nach oben fahren für einen schönen Ausblick auf die Insel Gozo. 

Magro Food Village, Xewkija

Dieser Ort ist zwar sehr touristisch, eignet sich aber gut, wenn du an den lokalen Spezialitäten interessiert bist und noch auf der Suche nach Souvenirs für daheim bist. Hier kannst du verschiedene Köstlichkeiten probieren und kaufen, wie beispielsweise lokale Schokolade, Olivenöl, Marmelade und Käse.  

Sehenswürdigkeiten Gozo: Das Magro Food Village
Das Magro Food Village für lokale Spezialitäten und Souvenirs

Mgarr Hafen

Hier beginnt und endet dein Ausflug nach Gozo. Denn hier kommen die Fähren von Malta an. Ich fand vor allem am späten Nachmittag die Sicht auf die Bucht mit all den blauen Booten im Wasser sehr schön. Dies ist also der perfekte Ort, wenn du noch etwas Zeit zum Entspannen hast, bevor die Fähre ablegt.

Blick auf den Mgarr Hafen der Insel Gozo
Der Mgarr Hafen in Gozo, Malta

Fazit zur Insel Gozo, Malta

Ich hoffe, ich konnte dir einige Infos zu Gozo und den Sehenswürdigkeiten der Insel geben. Ein Besuch auf Gozo lohnt sich auf alle Fälle! Während ich leider nur einen Tag auf Gozo hatte, ist es sicherlich besser, ein paar Tage auf der Insel zu bleiben und Gozo zu erkunden oder einfach nur am Strand zu entspannen. Ich wünsche dir bereits viel Spaß auf Gozo und in Malta!

Aussicht von Gozo auf Comino
Blick von Gozo auf die blaue Lagune von Comino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu