Dieser Artikel enthält Werbung und Provisionslinks*

Harry Potter Museum London: Infos, Erfahrungen + Preise (Update 2020)

Harry Potter Museum London Preise und Infos

Das Harry Potter Museum in London ist ein absolutes Muss für jeden Potter Fan! Hier kannst du in den Warner Bros. Studios unzählige Filmkulissen, Requisiten und Kostüme sehen und bewundern, die beim Dreh der Harry Potter Filme genutzt wurden. Ich war von der Größe der Ausstellung sowie von den vielen Details absolut begeistert und kann dir nur nahelegen, dir das Harry Potter Museum London bei deinem nächsten Besuch in der Stadt selbst anzusehen. Im Folgende gebe ich dir alle Infos zu der Ausstellung und den Preisen des Harry Potter Museums in London und werde dir natürlich auch von meiner eigenen Erfahrung berichten.

Wichtig: Du musst den Eintritt zum Harry Potter Museum UNBEDINGT frühzeitig buchen, da die Tickets oft mehrere Wochen (manchmal sogar Monate!) im Voraus ausgebucht sind! Hole dir deine Tickets als frühzeitig und kümmere dich um den Transfer, da die Studios außerhalb von London liegen.
 
Wenn du dich nicht selbst um den Transfer kümmern willst (die Studios liegen außerhalb von London), hast du folgende Optionen:
Visit Britain Shop: Buche dir hier praktisch dein Ticket inklusive Transfer vom Bahnhof King’s Cross auf der offiziellen Seite von Visit Britain! Zudem findest du hier auch eine Übersicht zur aktuellen Verfügbarkeit von Tickets
Get Your Guide: Auch auf dem zuverlässigen und beliebten Buchungsportal Get Your Guide findest du Touren inklusive Eintritt und Transfer von London.
 
Du bist echter Harry Potter Fan? Dann darfst du auch zusätzlich die Touren zu den Harry Potter Drehorten direkt in London nicht verpassen! Hier findest du mehr Infos zur Walking Tour mit deutschsprachigem Guide sowie zur Bus Tour!

Einige Highlights from Harry Potter Museum London findest du übrigens in diesem Video:

Das Harry Potter London Museum – Was kann ich hier sehen?

In der Harry Potter Ausstellung kannst du eine Vielzahl an Filmkulissen bewundern, die zum Dreh der Harry Potter Filme in London genutzt wurden. Ich war wirklich überwältigt von den unzähligen Kulissen und Requisiten, die ich hier bewundern konnte. So beherbergt das Harry Potter Museum in London einige der bekanntesten Filmkulissen von Harry Potter, wie beispielsweise die Große Halle, den Gryffindor Gemeinschaftsraum, Dumbledores Büro, das Zauberei Ministerium und die Winkelgasse. Allerdings wirst du hier auch einige Filmorte entdecken, die dir vielleicht gar nicht mehr so genau in Erinnerung waren – für mich war das beispielsweise das Haus der Malfoys, das Dursley Haus, Hagrids Hütte und Umbridges Büro.

Besonders sehenswert war auch ein Besuch im düsteren und dunklen Verbotenen Wald – hier wirst du sogar von den riesigen Spinnen des zweiten Harry Potter Films überrascht! Erinnerungen wurden bei mir auch wach, als ich durch den Hogwarts Express gelaufen bin und natürlich mein Erinnerungsfoto bei Gleis 9 ¾ geschossen habe.

Das Harry Potter Museum in London bietet noch weitere coole Erlebnisse für dich. So kannst du beispielsweise auf einen Nimbus 2000 steigen und vor dem Greenscreen durch die Lüfte reiten – so entstanden die Quidditch Szenen! Gegen Ende der Harry Potter Ausstellung bietet sich dir noch ein weiteres Highlight – ein Miniatur-Nachbau von Hogwarts! Die detailtreue hier ist einzigartig, immerhin wurde dieser Nachbau tatsächlich für Filmszenen genutzt.

Übrigens gibt es neben den Filmkulissen auch noch wirklich unzählige Requisiten und Gegenstände der Filme – beispielsweise das Goldene Ei aus dem Feuerkelch, der sprechende Hut und das Schwert Gryffindors. Egal wohin du blickst – du wirst bekannte Dinge aus den Filmen erkennen. Übrigens findest du in den Kulissen auch Lebensgroße Figuren der Hauptdarsteller, die die jeweiligen Kostüme und Kleider der Filme tragen. Da werden Erinnerungen wach!

Modellbau von Hogwarts im Harry Potter Museum bei London
Harry Potter Museum bei London – Modell von Hogwarts

Wie läuft der Besuch der Harry Potter Studios London ab?

Du musst dir für deinen Besuch ein Ticket kaufen, die Zeit deines Einlasses ist darauf vermerkt. Achte darauf, unbedingt rechtzeitig anzukommen. Wie bereits beschrieben, kannst du dir die Tickets entweder selbst auf der offiziellen Website kaufen (ohne Transfer – darum musst du dich privat kümmern) oder du buchst ein Packet inklusive Transfer (siehe unten für mehr Infos). Nach einem ersten Ticket-Check geht es einen langen Gang entlang und weiter an einem Café vorbei, bis du endlich am Eingang des Museums bist. Hier musst du dich nochmal kurz anstellen und kommst dann zuerst in einen Raum, in dem dir ein Mitarbeiter der Studios ein paar mehr Infos zum Harry Potter Phänomen und der Ausstellung gibt. Schließlich öffnen sich endlich die Pforten – du betrittst die Große Halle und bist ab dort frei, das Harry Potter Museum auf eigene Faust zu erkunden.

Übrigens gibt es auch einige Spezial-Veranstaltungen im Harry Potter Museum in London. So gibt es an Halloween regelmäßig ein besonders Event, und im Winter kannst du Hogwarts im Schnee bewundern. Ein Besuch lohnt sich also zu jeder Jahreszeit!

Für das Harry Potter Museum bei London solltest du dir genügend Zeit nehmen. Ich war doch überrascht, wie groß die Ausstellung tatsächlich ist! Ich empfehle dir, etwa 3 Stunden für deinen Besuch in der Harry Potter Welt einzuplanen.

In Dumbledores Büro
Dumbledores Büro -Harry Potter Museum London

Harry Potter London: Preise für das Museum bzw. die WB Studios

Update September 2020: Der Preis für das Harry Potter Museum London beträgt für Erwachsene £45, Kinder (bis 15 Jahre) zahlen nur £37. Übrigens gibt es auch ein spezielles Familienticket, mit dem 4 Personen für einen Preis von £148 das Harry Potter Museum besichtigen können. Damit wurden im letzten Jahr die Preise jeweils um ein paar Pfund teurer als noch in 2018. Zwar ist die Studio-Besichtigung damit nicht super billig, allerdings ist es eine einmalige Ausstellung, die du als Harry Potter Fan in London nicht verpassen solltest.

Übrigens hast du zwei Möglichkeiten, wie du in London die Harry Potter Welt besichtigen kannst:

• Ticketbuchung im Voraus ohne Transfer: Du kannst zu den oben genannten Preisen dir Tickets im Voraus auf der Website der Warner Brother Studios bestellen. Beachte, dass du zum vorgegebene Zeitpunkt unbedingt an den Studios sein musst, und dass der Transfer nicht inklusive ist. Die Studios liegen außerhalb von London und du musst dich selbst drum kümmern, wie du zum Museum kommst – entweder mit dem Auto, dem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dafür musst du auch zusätzliches Geld einplanen.

• Buchung eines Kombi-Pakets inklusive Transfer: Du möchtest dir nicht selbst Gedanken um den Transfer von London zu den Harry Potter Studios machen? Dann kannst du dir auch ein Paket inklusive Tickets und Transfer im Voraus buchen. Dies kannst du auf der offiziellen Website von Visit Britain oder durch die beliebte Buchungsplattform Get Your Guide tun.

Wichtig: Tickets sind oft mehrere Wochen im Voraus ausgebucht! Hol dir dein Ticket unbedingt im Voraus

Übrigens: Für echte Harry Potter Fans gibt es auch direkt in London geführte Touren zu den Drehorten in der Stadt! Hier findest du mehr Infos zur Walking Tour sowie zur Bus Tour!

Am Eingang des Harry Potter Museums London

Wie komme ich zum Harry Potter London Museum?

Das Harry Potter Museum befindet sich etwas außerhalb von London. Deshalb musst du dich im Voraus um deinen Transfer kümmern – vor allem, da du auf deinem Ticket einen Zeit-Slot zugeteilt bekommst, zu dem du auch an den Studios sein musst. Und eine direkte Verbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es nicht.

Am günstigsten erreichst du das Harry Potter Museum vom Londoner Euston Bahnhof. Hier nimmst du den Zug nach Watford Junction. Bezahlen kannst du mit der Oyster Karte. Außerhalb der Station holt dich der Harry Potter Bus ab, der dich die letzten paar Kilometer (für 2,50 Pounds) zur Ausstellung befördert. Zu dem Eintrittsticket musst du also noch die Kosten für den Zug und den Bus dazu rechnen.

Dir ist der Besuch der Harry Potter Ausstellung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu umständlich? Dann kannst du auch dein Harry Potter Museums-Ticket inklusive privatem Transfer von London wie vorher beschrieben direkt auf der Visit Britain Website oder auf Get Your Guide unkompliziert buchen.

Die Winkelgasse von Harry Potter in den Warner Bros Studios London
Die Winkelgasse

Lohnt sich das Harry Potter Museum in London?

Für mich war der Besuch des Harry Potter Museums eine tolle Erfahrung und eines meiner großen Highlights in London. Vor allem, wenn du die Filme gesehen hast, kann ich dir die Studio Tour nahelegen – denn dann wirst du große Freude daran haben, all die bekannten Filmkulissen und Requisiten wieder zu erkennen und aus nächster Nähe zu begutachten.

Aber selbst, wenn du bisher kein großer Harry Potter Fan bist wird dir das Museum eventuell die nötige Motivation und den Anstoß geben, endlich die Bücher in die Hand zu nehmen und die Filme anzuschauen. Glaub mir – es lohnt sich!

Du brauchst noch weitere Infos zu London? Folgende meiner Artikel könnten für dich interessant sein:

• Deshalb lohnt sich ein Kurztrip nach London
• Das sind die besten London Sehenswürdigkeiten
• Dies sind meine wichtigsten Geheimtipps für London

Hier sind noch ein paar weitere Aufnahmen aus dem Harry Potter Museum London:

Zaubereiministerium in den Harry Potter Studios London
Das Zaubereiministerium
Die Große Halle in den Harry Potter Studios London
In der Großen Halle
Das Haus der Dursleys im Potter Museum
Im Haus der Dursleys
Die Winkelgasse im Harry Potter Museum
In der Winkelgasse!
In Hogwarts in den Harry potter London Studios
Die Treppen und Gemälde von Hogwarts
Der Gryffindor Raum - Harry Potter Museum London Preise
Im Gryffindor Gemeinschaftsraum – Harry Potter Museum in London
Am Bahnhof im Harry Potter Museum bei London
Ab nach Gleis 9 3/4!
Harry Potter Museum London mit dem Hogwarts Express
Der Hogwarts Express

Hinweis: Mein Besuch im Harry Potter Museum London entstand in Zusammenarbeit mit Visit London, dementsprechend enthält der Artikel Werbung zu den Studios. Dies beeinflusst allerdings nicht meine Berichterstattung und ich schreibe, wie immer, von meinen ehrlichen Erfahrungen.

 

 
Hat dir mein Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann lasse mir gerne einen Kommentar hier - ich freue mich immer über Feedback :) Dein Patrick
*Dieser Artikel enthält sogenannte Empfehlungslinks. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einen Kauf oder eine Buchung tätigst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und wird um keinen Cent teurer! Damit hilfst du mir, den Blog weiter zu betreiben und kostenlos Informationen zur Verfügung zu stellen. Danke dafür!

2 Idee über “Harry Potter Museum London: Infos, Erfahrungen + Preise (Update 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.