Chanthaburi, Thailand: Ein Tagesausflug von Bangkok mit Take Me Tour!

Fluss in Chanthaburi, Thailand

Hinweis: Mein Ausflug nach Chanthaburi entstand im Rahmen der Local Table Kampagne in Kollaboration mit Take Me Tour und der Tourism Authority of Thailand. Dementsprechend enthält der Artikel Werbung zur Destination. Wie immer wurde meine Meinung davon nicht beeinflusst und ich berichte von meinen ehrlichen Erfahrungen.

Bangkok ist eine tolle Stadt, in der es viel zu sehen und zu erleben gibt. Während meinem jüngsten Aufenthalt in der thailändischen Hauptstadt hatte ich jedoch die Möglichkeit, für einen Tag der Großstadt zu entfliehen! Denn ich wurde nach Chanthaburi eingeladen, eine kleinere Stadt im Südosten von Bangkok. Hier werde ich dir nun von meinem Tagesausflug von Bangkok nach Chanthaburi berichten, dir das leckere Essen, das ich im Rahmen der Local Table Kampagne genießen durfte zeigen und die schönsten Sehenswürdigkeiten in Chanthaburi präsentieren.

Hier berichte ich dir nun von allen wichtigen Infos zu meinem Besuch in Chanthaburi, Thailand!

Der Tempel von Chanthaburi in Thailand
Der Tempel in Chanthaburi, Thailand

Was genau ist Take me Tour und die Local Table Kampagne?

Take Me Tour organisiert verschiedene Ausflüge und Touren in Thailand (und anderen Ländern in Südostasiens) in Zusammenarbeit mit dem offiziellen Tourism Office des Landes. Die Touren haben den Fokus auch Nachhaltigkeit, echten lokalen Erfahrungen und Kultur. Deshalb zeigt dir im Rahmen der verschiedenen Ausflüge jeweils ein lokaler Tour Guide seine/ihre Heimatstadt, wodurch dir echte Insider Tipps und Erfahrungen aus erster Hand garantiert sind.

Die Local Table Kampagne hat zudem den besonderen Fokus auf Kulinarik und allen Köstlichkeiten der thailändischen Küche. Deswegen ist das Essen ein Hauptbestandteil der Local Table Touren, dass dir entweder von Einheimischen frisch zubereitet wird oder du sogar selbst kochen darfst.

Mit meinem Local Expert und der Restaurantbesitzerin in Chanthaburi

Wie war der Ablauf meines Tagesausflug von Bangkok nach Chanthaburi, Thailand?

Ich wurde morgens bereits um 7 Uhr von meinem netten Fahrer abgeholt und die Fahrt ging los! Wir haben nun Bangkok hinter uns gelassen und sind Richtung Osten gefahren. Nach etwa 3 Stunden kamen wir in Chanthaburi an, wo ich von meinem „local expert“ Olivia empfangen wurde, deren Heimatstadt Chanthaburi ist.

Nun hat Olivia mir zuerst einige Sehenswürdigkeiten in Chanthaburi gezeigt, wie das Taksin Militärcamp Museum und zwei schöne Tempel direkt daneben, den Somdej Phrahao Taksin Maharat Schrein und den Chanthaburi City Pillar Schrein.

Das Militärcamp in Chanthaburi
Erster Stopp beim Ausflug von Bangkok nach Chanthaburi – das Militär Camp

Schließlich sind wir in ein lokales Restaurant eingekehrt, wo mir ein tolles Mittagessen mit mehreren verschiedenen Speisen präsentiert wurde. Hier durfte ich unter anderem die originalen Sen Chan Reisnudeln aus Chanthaburi probieren sowie die „Stinkfrucht“ Durian! Während diese gekocht gut geschmeckt hat, war sie roh leider (wie erwartet) wenig genießbar.

Leckeres Thai Essen
Wer hat Hunger?
Servierter Tisch in Chanthaburi Thailand
Mein Mittagessen in Chanthaburi

Nach dem Mittagessen ging es zu einem der sehenswertesten Teile Chanthaburis, der Altstadt. Diese zieht sich am Flussufer entlang und ich konnte hier die Einheimischen bei ihren täglichen Aufgaben beobachten. Von den verschiedenen Brücken Chanthaburis hatte ich zudem tolle Aussichten auf den Fluss und die Häuser, die ihn säumen. Währenddessen hat mein Guide mir einige interessante Fakten und Infos zu Chanthaburi und dem Leben in der Stadt erzählt.

Thailändische Locals in Chanthaburi
Einheimische in Chanthaburi
Straßen in Chanthaburis Altstadt
Altstadt von Chanthaburi, Thailand

Da Chanthaburi besonders für die Edelsteinminen bekannt ist, war unser nächster Programmpunkt der Besuch einer solchen Mine. Hier wurden wir vom Besitzer freundlich begrüßt und wir durften am eigenen Leibe erfahren, wie in der Vergangenheit die Edelsteine gesucht wurden. Dafür musste ich in einen metertiefen Schacht klettern, wo die Erde aus dem Boden geschlagen wurde und im Nachgang im Wasser gesiebt und nach Edelsteinen durchsucht wurde. Hier wurde ich sogar fündig! Der Besuch einer Edelsteinmine ist definitiv eine der besten Chanthaburi Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest.

Klettern in die Edelstein Minen
In den Edelsteinminen in Chanthaburi
Edelsteinsuche in Chanthaburi
Auf der Suche nach Edelsteinen

Weiter ging es zu einer anderen sehenswerten Attraktion etwas südlich von Chanthaburi, direkt an der Küste. Hier habe ich den wunderschönen Mangrovenwald besucht. Auf dem langen, hölzernen Steg konnte ich durch die tolle Natur und Landschaft laufen und immer wieder schöne Ausblicke auf das Meer und die Bucht erhaschen.

Natur bei Chanthaburi
Im Mangrovenwald von Chanthaburi
Aussicht auf die Küste bei Chanthaburi
Die Küste südlich von Chanthaburi

Pünktlich zum Sonnenuntergang hatten wir einen Stopp an der Küste, wo wir einen wunderschönen roten Himmel bewundern durften, an dem langsam die Sonne unterging. Nun sind wir in einem Restaurant direkt an der Küste eingekehrt, wo wir leckeren Fisch und Meeresfrüchte hatten, bevor nach Einbruch der Dunkelheit die Fahrt zurück nach Bangkok startete.

Der Sonnenuntergang beim Tagesausflug von Bangkok nach Chanthaburi
Sonnenuntergang in Chanthaburi

Habe ich während meinem Ausflug Internet?

Als Teil der Take Me Tour Ausflüge bekommst du eine mobile SIM Karte von dtac zur Verfügung gestellt mit genügend Internetguthaben, so dass du jederzeit online erreichbar bist. Die Sim Karte kannst du direkt am Flughafen in Bangkok abholen.

Kirche in Chanthaburi Thailand
Unterwegs in Chanthaburi

Wo kann ich in Bangkok am besten übernachten?

Bangkok ist ein toller Ausgangspunkt für die verschiedenen Take Me Touren. Mir wurde im Rahmen meiner Kollaboration ein Aufenthalt im Ibis Styles Sukhumvit 4 ermöglicht. Dieses moderne Hotel liegt praktisch direkt an der Metro-Station Nana und in einer coolen Gegend, wo es abends einige Bars, Restaurants und Ausgehmöglichkeiten gibt. Besonders toll fand ich die RedSquare Rooftop Bar mit zugehörigem Infinity Pool, wo du vor allem zum Sonnenuntergang einen traumhaften Ausblick auf die Stadt hast.

Übrigens wirst du bei einer Take Me Tour morgens direkt vom privaten Fahrer am Hotel abgeholt und abends wieder sicher zurückgebracht.

Rooftop Blick vom Hotel auf Bangkok
Blick von meinem Hotel in Bangkok – Ibis Styles Sukhumvit 4

Lohnt sich ein Besuch in Chanthaburi Thailand?

Mir persönlich hat mein Ausflug von Bangkok nach Chanthaburi sehr gut gefallen. Die Stadt ist noch um einiges unentdeckter von Touristen wie die bekannten Reiseziele wie Bangkok, Ayutthaya und Chiang Mai. Zwar gibt es in Chanthaburi keine weltbekannten Sehenswürdigkeiten, dafür kannst du hier noch das echte Leben der Einheimischen sehen und die lokale Küche entdecken. Vor allem erreichst du Chanthaburi auch in nur wenigen Stunden von Bangkok aus und wenn du möchtest, kannst du von dort auch direkt zur Trauminsel Koh Chang südlich von Chanthaburi weiterreisen.

Mangroven Park bei Chanthaburi Thailand
Wunderschöne Natur in Chanthaburi, Thailand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu