Dieser Artikel enthält Werbung und Provisionslinks*

Cebu Sehenswürdigkeiten: 10 Top Highlights und Attraktionen der Insel!

Osmena Peak Cebu Sehenswürdkgkeiten Aussicht

Die Insel Cebu gehört zu dem Visayas Archipel im Herzen der Philippinen und ist wohl neben Palawan eines der beliebtesten Reiseziele des Landes. Und das nicht zu unrecht! Während Palawan mit El Nido und Coron eher für idyllische Traumstrände und Inselhopping bekannt ist, gilt Cebu als die Insel für spektakuläre Natur und einzigartige Aktivitäten – wie beispielsweise das Canyoneering durch die Kawasan Wasserfälle, das Schwimmen mit Walhaien oder das Erklimmen des höchsten Gipfels der Insel. Cebu ist perfekt für alle Abenteurer, die mehr erleben wollen, als „nur“ das Erholen an Traumstränden auf den Philippinen. Hier möchte ich dir nun die tollsten Cebu Sehenswürdigkeiten und Highlights vorstellen.

Lese mehr: Alle Infos zur Reise in meinen Philippinen Reiseblogs!
Roller auf der Insel Cebu
Mit dem Roller auf Cebu unterwegs

Kawasan Wasserfälle: Bekannteste Sehenswürdigkeit auf Cebu

Die Kawasan Falls sind wohl eine der berühmtesten Cebu Sehenswürdigkeiten. Denn neben traumhaft blauen Wasserfällen mitten im Dschungel sind die Kawasan Falls auf Cebu vor allem für das Canyoneering (oder auch Canyoning) bekannt. Hier kannst du im Rahmen einer Tour durch die Schluchten und das Gelände in und um die Wasserfälle klettern, dich dabei Wasserfälle hinunter abseilen und von Klippen springen. Ein tolles Erlebnis für alle, die Abenteuer und Adrenalin mögen!

Aber natürlich kannst du die Kawasan Falls auch ganz unabhängig besuchen und einfach nur die verschiedenen Wasserfälle bewundern und im klaren Wasser schwimmen.

Person vor den Kawasan Wasserfällen Cebu
Bei den Kawasan Falls, Cebu
Cebu Sehenswürdigkeiten - Kawasan Wasserfälle
Kawasan Wasserfälle Cebu

Tauchen in Moalboal – Highlight in Cebu

Das Fischerdorf Moalboal, genauer gesagt die Gegend um den Panagsama Beach, ist mittlerweile einer der bekanntesten und beliebtesten Taucherorte der Philippinen. Denn hier kannst du schon für wenig Geld Tauchgänge unternehmen oder deinen Tauchschein bekommen, in Panagsama reihen sich die Tauchschulen wirklich nebeneinander die Straße entlang – perfekt für alle Tauchbegeisterten!

Schnorcheln mit den Sardinenschwärmen

Besonders berühmt und bekannt ist das Ufer von Panagsama Beach in Moalboal für den spektakulären „Sardine Run“, wo du Sardinenschwärme mit Millionen von Fischen in tollen Formationen im Wasser bewundern kannst. Das beste daran? Du brauchst weder Tour noch Guide, um das Spektakel zu sehen. Leihe dir einfach für 100 Pesos Schnorchel und Maske aus und schwimme etwa 10 Meter vom Ufer ins Meer hinaus (halte einfach Ausschau nach den anderen Schnorchlern). Hier konnte ich neben den Sardinenschwärmen sogar Schildkröten im Wasser sehen!

Lese mehr: Alle Infos zu Moalboal (Philippinen)!
Sardinenschwarm im Wasser
Sardinenschwarm beim Schnorcheln in Moalboal Cebu
Meer mit Strand in Moalboal
Strand von Moalboal

Schöne Orte Cebu: Osmena Peak und Casino Peak

Das Zentrum der Insel Cebu wird von einer schier undurchdringbaren Gipfel- und Felswand durchzogen – deshalb ist es oft umständlich, von der Westküste zur Ostküste (oder umgekehrt) zu gelangen. Denn die Hauptstraßen in Cebu verlaufen entlang der Küste, wie du beispielsweise auch merken wirst, wenn du von Moalboal nach Oslob fährst.

Selfie auf dem Osmena Peak in Cebu
Auf dem Osmena Peak Cebu

Eine der absolut coolsten Cebu Sehenswürdigkeiten und eine meiner tollsten Unternehmungen auf der Insel war ein Ausflug zu zwei der Gipfel von Cebu – dem Osmena Peak (offiziell der höchste Punkt der Insel) und dem nahegelegenen Casino Peak (der nochmal weniger touristisch ist als der Osmena Peak). Beide Aussichtspunkte lassen sich super miteinander verbinden und das Panorama ist spektakulär! Beachte allerdings, dass es ziemlich lange dauert, mit dem Roller zu den Gipfeln zu gelangen – egal, ob du Moalboal, Cebu oder Oslob als Aussichtspunkt nimmst, wirst du mehrere Stunden des Tages auf dem Roller verbringen. Und dann ist da auch noch der kurze, aber steile Aufstieg! Mein Tipp: Zieh dir gute Schuhe an und bloß keine Flip Flops.

Ich persönlich habe die beiden Gipfel von Moalboal aus besucht und auf dem Weg dorthin noch an einigen Wasserfällen gehalten. Einer meiner tollsten Tage auf den Philippinen! Bei der Roller Fahrt kommst du in kleinen Dörfern vorbei und an tollen Aussichtspunkten. Übrigens wirst du ohne Roller die beiden Gipfel nur schwer erreichen können – dann bist du auf eine Tour oder einen eigenen Guide angewiesen, was teuer werden könnte.

Osmena Peak als eine der Cebu Sehenswürdigkeiten
Nach erfolgreichem Aufstieg auf dem Osmena Peak
Selfie auf casino peak Cebu
Auf dem Casino Peak

Schwimmen mit den Walhaien in Oslob

Ich bin ganz ehrlich: Beim Schwimmen mit den Walhaien am Küstenort Oslob im Südosten von Cebu scheiden sich die Geister. Für die einen ist es eines der coolsten Cebu Highlights, den einzigartigen Tieren ganz nahe zu kommen. Für die anderen ist es Tierquälerei und hochgradig unethisch, den Walhai-Tourismus auf Cebu zu unterstützen. Dazu muss sich wirklich jeder seine eigene Meinung bilden. Nur soviel – meine Erfahrung zu den Oslob Walhaien auf Cebu war wirklich sehr gemischt. Mehr dazu findest du in meinem ausführlichen Artikel.

Lese mehr: Meine Erfahrung beim Schwimmen mit den Walhaien in Oslob!
Walhai im Wasser
Walhaie Oslob
Walhai im Wasser bei Oslob
Schwimmen mit den Walhaien

Sumilon Island

Du hast bereits die Walhaie besucht und noch etwas Zeit übrig in Oslob? Dann lohnt sich ein Besuch der kleinen Sumilon Island, welche mit dem Boot etwa 10-15 Minuten von Oslob entfernt ist. Besonders berühmt ist Sumilon Island aufgrund der großen Sandbank, wo du dich perfekt Entspannen und die Sonne genießen kannst.

Montpellier Falls

Die Montpellier Wasserfälle sind wohl noch ein echter Cebu Geheimtipp – nachdem ich den kleinen Parkplatz am Rande einer Gebirgsstraße gefunden hatte, musste ich noch 10-15 Minuten durch den Dschungel laufen (der Weg ist angeschrieben), vorbei an einem kleinen Bauernhof, bis ich am großen Montpellier Wasserfall angekommen bin. Nur wenige Touristen verirren sich hierher und die Chancen sind gut, dass du die Montpellier Falls ganz für dich alleine hast.

Vor den Montpellier Wasserfällen
Selfie vor den Montpellier Falls
Montpellier Wasserfall Cebu
Montpellier Falls

Cebu Sehenswürdigkeiten: Cambais Falls

Auf dem Weg von Moalboal zum Osmena Peak habe ich einen Stopp bei den Cambais Falls bei Alegria eingeplant, an denen du sowieso vorbeikommst. Doch auch ganz abgesehen von dem Osmena Peak eignet sich ein Besuch der Cambais Wasserfälle auf Cebu super als Ausflug, sie sind in weniger als einer Stunde von Moalboal aus erreichbar. Die Cambais Fälle sind deutlich weniger touristisch und besucht als die berühmten Kawasan Wasserfälle. Nachdem ich am Straßenrand geparkt hatte, hat mich ein kurzer Fußweg zu den Fällen im Dschungel gebracht – hier kannst du übrigens auch super schwimmen gehen.

Cambais Wasserfälle der Insel Cebu (Philippinen)
Cambais Falls (Cebu)

Sehenswürdigkeiten in Cebu City

Cebu ist nicht nur der Name der Insel, sondern auch der zweitgrößten Stadt der Philippinen! Die meisten Touristen nutzen Cebu City nur als Ausgangspunkt, um Cebu sowie die Nachbarinseln wie Bohol zu erkunden – denn mit dem Hafen, dem South Bus Terminal und dem Flughafen auf der vorgelagerten Insel Matcan gilt Cebu City als praktischer Knotenpunkt für deine Philippinen Reise. Falls du jedoch auch etwas Zeit in der Stadt verbringen möchtest, kannst du beispielsweise die sehenswerte Basilica del Santo Nino, das Fort San Pedro und den Taoist Temple besichtigen. Zudem findet Ende Januar jedes Jahr das spektakuläre Sinulog Festival statt.

Ausflüge nach Siquijor und Bohol

Wenn du bereits auf Cebu bist, solltest du auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen, um auch die Nachbarinseln in der Central Visayas Region zu besuchen – besonders beliebt sind hierbei die Inseln Bohol und Siquijor.

Während Bohol eines der berühmtesten Reiseziele der Philippinen ist, mit bekannten Attraktionen wie den Chocolate Hills und den Tarsier Sanctuaries, gilt Siquijor noch als relativ wenig kommerzialisiert und ist vor allem unter Abenteurern und Backpackern beliebt. Beide Inseln erreichst du von Cebu mit der Fähre und lassen sich super miteinander zum Island Hopping kombinieren.

Ich vor den Chocolate Hills der Insel Bohol auf den Philippinen
Bei den Chocolate Hills Bohol

Ich hoffe, ich konnte dir die besten Cebu Sehenswürdigkeiten näher bringen! Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Insel Cebu zu meinen großen Highlights auf den Philippinen zählt und ich dir nahelegen kann, Cebu auf deiner Reiseroute durch das Inselparadies aufzunehmen – es lohnt sich!

Glas beim Sonnenuntergang am Strand
Cheers!
Hat dir mein Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann lasse mir gerne einen Kommentar hier - ich freue mich immer über Feedback :) Dein Patrick
*Dieser Artikel enthält sogenannte Empfehlungslinks. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einen Kauf oder eine Buchung tätigst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und wird um keinen Cent teurer! Damit hilfst du mir, den Blog weiter zu betreiben und kostenlos Informationen zur Verfügung zu stellen. Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.