Dieser Artikel enthält Werbung und Provisionslinks*

Bahamas Visum (2020): Alle Infos zur Einreise auf die Bahamas!

Sprung ins Wasser vom Boot

Wenn du eine Reise in die Bahamas planst, ist wohl eine der ersten Fragen, die du dir stellen wirst, ob du ein Bahamas Visum für deinen Urlaub brauchst oder nicht. Deshalb möchte ich dir nun alle Infos zum Visum und zur Einreise geben!

Übrigens: Für deinen Urlaub in den Bahamas könnten auch meine anderen Artikel für dich interessant sein! Lese hier meine ausführlichen Berichte über Nassau, Long Island, Harbour Island, Eleuthera Island sowie über die schwimmenden Bahamas Schweine!

Update September 2019: Durch den Hurrikan Dorian wurden die nördlichen Inseln der Bahamas – The Abacos und Grand Bahamas – zu einem großen Teil zerstört, mit verheerendem Ausmaß. Derzeit werden über folgende Seite dringend benötigte Spenden für die Inseln gesammelt: Bahamasredcross.org/donate

Allerdings möchte ich hier auch darauf hinweisen, dass die anderen Inseln (und auch diejenigen, die ich in meinen Artikeln beschreibe) vom Hurrikan nicht getroffen wurden und dort das Leben sowie der Tourismus uneingeschränkt weitergehen. Abgesehen von den Inseln Abacos und Grand Bahamas kannst du die Bahamas folglich weiterhin ohne Probleme bereisen! 

In der Hängematte mit Meer im Hintergrund
Entspannter Urlaub auf den Bahamas

Brauche ich ein Bahamas Visum 2020?

Hier habe ich erstmal gute Nachrichten für dich. Du brauchst aktuell kein Visum für die Bahamas und kannst als deutscher Staatsbürger visumfrei einreisen. Dafür brauchst du nur einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Eventuell wirst du auch am Flughafen nach deinem Rückflugticket gefragt.

Nun musst du nur noch die Immigration Card ausfüllen, wo du Angaben zu deiner Person und deinen Reiseplänen machen musst. Diese Karte wird normalerweise schon im Flugzeug ausgeteilt und du kannst sie auf dem 9-stündigen Flug in Ruhe ausfüllen. Dabei ist auch gleich die Departure Card, die du für die Ausreise aufheben solltest.

Wichtig: Falls deine Flugverbindung einen Zwischenstopp in den USA hat, musst du dir im Voraus das ESTA für die USA online beantragen. Denn auch bei einem bloßen Layover musst du technisch in die USA einreisen. Da somit auch nur der Transfer in den USA immer mit zusätzlichem Umstand verbunden ist, empfehle ich dir, die Direktflüge von London nach Nassau mit British Airways zu buchen.

Stempel im Reisepass als Bahamas Visum
Bahamas Visum: Stempel in den Reisepass

Wie läuft die Bahamas Einreise ab?

Die Einreise auf den Bahamas läuft unkompliziert ab. Normalerweise wirst du wohl in Nassau, am Lynden Pindling International Airport (NAS), das Land betreten. An der Immigration musst du nun die ausgefüllte Immigration Card abgeben, die Departure Card musst du für die Abreise aufheben. Eventuell werden dir noch 1-2 Fragen gestellt, beispielsweise mit welchem Flug du hergekommen bist, wie lange du bleibst oder wo du übernachtest. Aber das ist alles unkompliziert. Da es kein Bahamas Visum gibt, ist die Einreise auch kostenlos!

Hier habe ich aber noch einen Tipp für dich: Wenn gerade viele Flugzeuge landen, kann es teilweise zu etwas längeren Wartezeiten an der Immigration kommen. Deshalb empfehle ich dir, recht zügig aus dem Flieger und durch das Flughafengebäude zu kommen, um den anderen Touristen etwas voraus zu sein in der Schlange und um bei der Einreise Zeit zu sparen.

Aussicht auf die Insel der Bahamas vom Flugzeug
Flug über die Exumas, Bahamas
Immigrationshalle am Bahamas Flughafen in Nassau bei der Einreise
Anstehen für die Immigration auf den Bahamas

Wie ist der Flughafen in Nassau?

Der internationale Flughafen in Nassau ist ziemlich klein und überschaubar. Das international Terminal und das domestic Terminal liegen direkt nebeneinander, auch der Wartebereich mit den Gates ist derselbe. Hier gibt es ein paar wenige Restaurants und Souvenirläden. Viel zu tun gibt es nicht, zum Glück allerdings funktioniert das kostenlose Wlan und es gibt auch Wasserspender. Für deine Flüge (auch für die inländischen Flüge) solltest du immer mindestens 90 Minuten im Voraus am Flughafen sein.

Falls du jedoch von den Bahamas in die USA fliegst, fliegst du von einem zusätzlichen Terminal ab, voller Duty Free Geschäfte und Lounges. Die Zollabfertigung für die USA geschieht dann übrigens auch direkt am Flughafen auf den Bahamas, wofür du etwas Zeit einplanen solltest. Bei Flügen in die USA wäre ich am besten doch schon 3 Stunden vor Abflug vor Ort.

Menschen sitzen im Wartebereich im Flughafen in Nassau
Der Wartebereich im Nassau Flughafen

Wie komme ich vom Flughafen in das Zentrum?

Für den Transfer ins Zentrum von Nassau bist du auf Taxis angewiesen, die leider gar nicht so günstig sind. Taximeter gibt es nicht, Handeln hilft auch nicht – denn die Preise sind nach Zone, Person und Gepäckstück festgelegt. Ich persönlich musste vom Flughafen zu meinem Hotel beim Junkanoo Strand 35 $ zahlen. Gezahlt werden kann in Bahamian Dollars oder in US Dollars, allerdings solltest du nicht zu große Scheine haben, falls der Fahrer mal kein Wechselgeld hat.

Kleines Flugzeug am Flughafen der Bahamas
Mit den Propellermaschinen geht es durch die Bahamas

Fazit zum Bahamas Visum 2020 und zur Einreise + Ausreise

Wie du siehst, ist die Einreise in die Bahamas unkompliziert und problemlos, denn ein Visum wird nicht benötigt. Vor deinem Rückflug solltest du allerdings mindestens zwei Stunden im Voraus am Flughafen sein. Dort musst du dann auch noch die ausgefüllte Departure Card beim Einchecken abgeben. Einen Ausreisestempel habe ich übrigens nicht mehr bekommen. Viel Spaß in der Karibik!

Auf Sandbank im Meer in den Bahamas
Am Strand in den Bahamas

Hinweis: Meine Reise auf die Bahamas entstand als unbezahlte Recherchereise in Zusammenarbeit mit dem Bahamas Tourism Board. Meine persönliche Meinung wurde dadurch, wie immer, nicht beeinflusst.

Hat dir mein Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann lasse mir gerne einen Kommentar hier - ich freue mich immer über Feedback :) Dein Patrick
*Dieser Artikel enthält sogenannte Empfehlungslinks. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einen Kauf oder eine Buchung tätigst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und wird um keinen Cent teurer! Damit hilfst du mir, den Blog weiter zu betreiben und kostenlos Informationen zur Verfügung zu stellen. Danke dafür!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Bahamas und getaggt .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.