Die 5 besten Andorra Sehenswürdigkeiten & 9 wichtige Reisetipps für Andorra!

Die besten Andorra Sehenswürdigkeiten mit Brücke

Nicht viel ist bekannt über diesen Zwergen-Staat in den Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Viele Menschen wissen bestimmt nicht einmal, dass es Andorra gibt – geschweige denn, welche Sehenswürdigkeiten es in Andorra zu sehen gibt und ob sich eine Reise in das kleine, gut versteckte Land lohnt. Hier wohnen nur etwa 70,000 Einwohner!

Hier findest du übrigens ein kleines Video von meiner Andorra Reise:

Ich habe Andorra von Barcelona aus für ein Wochenende erkundet und werde dir nun von den Andorra Sehenswürdigkeiten berichten und einen Überblick geben über weitere Infos und Reisetipps, die du für Andorra benötigst.

Blick aus dem Spa auf Andorra
Blick vom Spa in Andorra

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Andorra?

Hier berichte ich, was es alles Sehenswertes in Andorra zu entdecken gibt!

Andorra la Vella: Die Hauptstadt Andorras

Bei einem Besuch in Andorra wirst du wohl den Großteil deiner Zeit in Andorra le Vella verbringen, der Hauptstadt des kleinen Landes (mit nur etwa 23,000 Einwohnern). Diese Stadt hat die meisten der Andorra Sehenswürdigkeiten zu bieten. So kannst du beispielsweise das Casa de la Vall (das Regierungsgebäude) besichtigen. Außerdem gibt es mehrere Museen in der Stadt, wie beispielsweise das Museu Casa Rull und das Museu Casa Cristu. Natürlich gibt es in Andorra la Vella auch einige sehenswerte Kirchen und alte Gebäude.

Auch empfehle ich dir einen Gang entlang des Flusses (Riu Gran Valira) durch die Stadt. Hier findest du die bekannte Brücke mit dem Andorra la Vella Schriftzug!

Ich im Zentrum von Andorra
In Andorra la Vella

Die Berge von Andorra

Besonders sehenswert in Andorra sind die traumhaften Berge. Falls du hier ein Auto zur Verfügung hast, kannst du einfach etwas die Straßen hochfahren und tolle Ausblicke auf das Land genießen. Da Andorra von den Pyrenäen eingeschlossen ist, siehst du riesige Gipfel wohin du auch blickst!

Blick auf die Berge um Andorra
Die Berge um Andorra

Shopping in Andorra

Zwar keine Sehenswürdigkeit, aber eine beliebte Aktivität in Andorra ist das Shopping. Andorra gilt als Steueroase und deshalb als beliebtes Shopping-Paradies, was der Hauptgrund eines Andorra Besuchs für viele Reisende ist. Entlang der Hauptstadt des Landes findest du unzählige Markenläden und Shopping Malls, in denen du gute Deals und Schnäppchen finden kannst.

Einkaufszentrum in Andorra
Shopping in Andorra

Skifahren in Andorra

Neben dem Shopping ist Andorra vor allem für den Skitourismus bekannt. Mit der tollen Lage in den Bergen gibt es einige sehenswerte Skigebiete in Andorra, wo du den Wintersport genießen kannst.

Caldea Thermal Spa in Andorra

Andorra ist zusätzlich bekannt für seine heilenden Spas und allen voran für das Caldea Thermal Spa in Andorra la Vella. Hier hast du die Wahl zwischen dem „normalen“ Caldea Spa, sowie zusätzlichem Einlass in das Inuu Spa als Teil des Caldea, das nur Erwachsenen gestattet ist. Letzteres ist zwar etwas teurer, allerdings hast du im Inuu auch deine Ruhe, während das normale Caldea etwas überlaufen sein kann und es dort vor allem auch viele Familien mit Kindern gibt. Genaue Infos zu den Preisen und zum Eintritt findest du auf der offiziellen Caldea Website. Ich habe einen Nachmittag meines Andorra Urlaubs im Spa verbracht und mich sehr gut entspannt!

Im Inuu Caldea Spa in Andorra
Das Inuu Caldea Spa in Andorra

Wie komme ich nach Andorra?

Andorra liegt ziemlich gut versteckt und tief im Gebirge. Dementsprechend ist es auf den ersten Blick nicht ganz so leicht, nach Andorra zu reisen. Vor allem, da es im Land keinen Flughafen gibt! Deshalb erreichst du Andorra entweder mit dem Auto oder mit dem Bus. Für viele Besucher ist Barcelona der beste Ausgangspunkt für eine Reise nach Andorra. Mit dem Mietwagen bist du von dort in weniger als 3 Stunden in Andorra.

Falls du auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen bist, gibt es auch mehrmals täglich Busse von Barcelona nach Andorra. Diese dauern etwa 3-4 Stunden und fahren vom Busterminal in Barcelona ab. Tickets kannst du bereits im Voraus online kaufen. Übrigens fahren auch Busse von der französischen Seite (z.B. von Toulouse) nach Andorra. Du siehst – es dauert zwar ein bisschen, aber eigentlich ist Andorra ganz gut erreichbar.

Busterminal Barcelona nach Andorra
Am Busterminal in Barcelona

Gibt es Tagesausflüge nach Andorra?

In Barcelona gibt es auch einige Touranbieter, die Tagesausflüge nach Andorra anbieten. Da es in dem Land nicht allzu viel zu sehen gibt, reicht ein Tag sogar, um einen guten Eindruck von den Sehenswürdigkeiten in Andorra zu bekommen. Beachte jedoch, dass der Tag sehr lange ist. Die Touren starten früh morgens und du kommst erst spät wieder zurück nach Barcelona. Deshalb verbringst du hier einige Stunden am Tag im Bus.

Verschneite Berge in Andorra
Blick auf das Umland von Andorra

Wie funktioniert die Einreise nach Andorra? Brauche ich ein Visum?

Andorra ist ein eigenes Land, dementsprechend gibt es auch Grenzen zu Spanien bzw. Frankreich. Allerdings sind die Grenzkontrollen hier entspannt. Manche Busse werden durch gewunken, manche Busse werden kontrolliert. Deinen Ausweis solltest du auf jeden Fall dabeihaben! Bei meiner Einreise nach Andorra ist ein Grenzbeamter durch den Bus gelaufen und wollte von jedem ein Ausweisdokument sehen. Einen Reisepass benötigst du nicht, ein Visum für Andorra natürlich auch nicht als EU-Bürger.

Übrigens wird auch bei der Ausreise kontrolliert. Hier geht es vor allem um die Einfuhr bzw. Ausfuhr von Produkten, da Andorra ja als Steueroase gilt und viele Produkte (wie z.B. Zigaretten) sehr günstig eingekauft werden können. Hier werden verdächtige Gepäcksstücke manchmal kontrolliert um sicher zu gehen, dass nicht die steuerfreie Grenze überschritten wird.

Grenzübergang nach Andorra
An der Grenze zwischen Spanien und Andorra

Welche Währung gibt es in Andorra?

In Andorra gibt es den Euro. Außerdem kannst du auch überall mit deiner Visa-Karte zahlen.

Ist Andorra teuer? Welches Budget brauche ich?

Andorra gilt wohl nicht als sehr teures Urlaubsziel, aber auch nicht als günstiger Geheimtipp. Für Hotels, Essen etc. kannst du dich an den Preisen Spaniens bzw. Frankreichs orientieren. Besonders bekannt ist Andorra jedoch für günstiges Einkaufen und beim Kauf von vielen Marken und Produkten kannst du hier sehr gute Schnäppchen finden.

Shopping in Andorra la Vella
Die Shoppingstraße in Andorra

Wo übernachte ich am besten in Andorra?

In Andorra gibt es sowohl einige Mittelklasse-Hotels als auch luxuriöse Chalets und Resorts – ganz abhängig von deinem Budget. Den Großteil der Unterkünfte findest du in und um die Hauptstadt Andorras – Andorra de la Vella.

Wie lange sollte ich in Andorra bleiben?

Das kommt ganz drauf an, was du in Andorra machen willst. Wie oben erwähnt kannst du Andorra sogar als Tagesausflug besichtigen. Falls du ausgiebig Skifahren oder Wandern willst, kannst du auch mehrere Tage bleiben. Meinem Eindruck nach besuchen die meisten Touristen Andorra als Wochenendtrip und damit wohl 2-3 Tage. Das ist genügend Zeit, um ein paar Sehenswürdigkeiten Andorras zu sehen, im Spa zu entspannen und einkaufen zu gehen!

Spa Außenbereich in Andorra
Andorra Sehenswürdigkeiten: Das Spa

Wie ist das Klima in Andorra?

Für deine Andorra Reise solltest du beachten, dass das Land hoch in den Bergen liegt. Deshalb herrscht hier ein ganz anderes Klima wie im naheliegenden Barcelona! Während du im Frühling und Herbst in Barcelona noch mit T-Shirt und Shorts rumlaufen kannst, benötigst du in Andorra eventuell schon deine Winterkleidung. Während meinem Besuch im Oktober in Andorra hat es bereits geschneit!

Winter in Andorra
Winterliches Andorra

Warum sollte ich nach Andorra? Lohnt sich ein Kurztrip nach Andorra?

Sind wir ehrlich – die Andorra Sehenswürdigkeiten werden dich wohl nicht vom Hocker hauen. Trotzdem fand ich das kleine Land irgendwie charmant und bin froh darüber, es besichtigt zu haben. Vor allem als Kurztrip über ein langes Wochenende, entweder zum Shopping oder um einfach die Natur zu genießen, lohnt sich eine Reise nach Andorra. Auch ist es eine gute Möglichkeit, um der Hitze Barcelonas zu entfliegen und ein etwas kühleres Klima zu genießen!

Warst du bereits in Andorra? Wie hat es die gefallen? Schreib es mir in die Kommentare!

Im Spa in Andorra
Entspannung im Spa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu